Souveräne Heimvorstellung des TSV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Insgesamt war es eine enge Kreisligapartie zwischen dem TSV Altenmarkt und der Landesligareserve vom SV Erlbach. In der ersten Hälfte hielten sich beide Mannschaften mit Offensivaktionen zurück. Außer einem gefährlichen Kopfballaufsetzer von Dominik Seifert nach einer Ecke von Thomas Karlstetter gab es kaum Nennenswertes zu vermelden (34.). Nach dem Seitenwechsel war mehr Zug in der Partie. Andreas Huber prüfte mit einem sehenswerten Distanzschuss Heimkeeper Matthias Grundl (51.). In der 63. Spielminute die Führung für die Hausherren. Dominik Seifert schoss einen Freistoß von der rechten Seite scharf aufs Tor, das Leder fälschte Thomas Lange unhaltbar für den Erlbacher Schlussmann ab. Die Gästeelf wollte sich nicht geschlagen geben und mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Aber mehr als Distanzschüsse ließ die TSV-Abwehr nicht zu. Kurz vor Schluss erhöhte die Fleißner-Elf noch auf 2:0. Nach einem Konter über den eingewechselten Fabian Schmid und Martin Volzwinkler kam Tobias Daxenberger im Strafraum an den Ball und drückte das Leder aus kurzer Distanz über die Linie (88.). (alt/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare