Fehlstart nach 0:2 Niederlage für Altenmarkt perfekt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach einer erneuten Niederlage steht der TSV Altenmarkt noch ohne Sieg auf Platz 13 der Tabelle. Töging II hat nun neun Punkte und festigt Platz sieben. Die Hausherren sind in der ersten Hälfte die tonangebende Mannschaft. Aber Wolfgang Weidenthaler, Tobias Daxenberger und Martin Volzwinkler konnten beste Chancen nicht in zählbares umwandeln. Auf der anderen Seite sorgten vor allem Helmut und Andreas Baumgartner für Gefahr. Kurz vor der Halbzeit war es dann Markus Leipholz der das 0:1 erzielte (43.). Leipholz wurde mit einem Gassenpass auf die Reise geschickt und überwand TSV-Keeper Matthias Grundl mit einem platzierten Schuss ins lange Eck.

Leserer sorgt für die Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel drängte Altenmarkt auf den Ausgleich. Der eingewechselte Manuel Karlstetter sorgte für deutlich mehr Betrieb. Aber auch er ließ beste Chancen ungenutzt. Dominik Seifert bediente seine Sturmspitzen immer wieder mit guten Pässen, aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Nicht einmal als Karlstetter aus der Distanz abzog und Tögings Schlussmann Andreas Kronburger nur abklatschen konnte brachte Nick Heinrich den Ball aus kürzester Distanz unter. Diese mangelnde Chancenauswertung rächt sich im Fußball oft. So auch in diesem Spiel. In der Drangperiode der Heimelf traf Markus Leserer aus dem Gewühl zum vorentscheidenden 0:2 (67.). Seifert hatte anschließend noch eine Möglichkeit zum Anschlusstreffer aber ein Tor wollte für den TSV Altenmarkt nicht fallen. (karl/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare