Oberndorf und Grünthal teilen sich die Punkte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Gäste aus Grünthal erwischten den besseren Start. Daniel Werner vergab zwei dicke Möglichkeiten. In der zehnten Spielminute jagte er eine Direktabnahme aus elf Metern über das Gehäuse. Nur wenig später brachte er das Spielgerät aus fünf Metern nicht im Kasten unter. Er wurde in letzter Sekunde noch von einem SVO-Verteidiger gestört. Danach nahmen die Hausherren das Heft in die Hand. Max Eberl setzte zum Alleingang an, sein Querpass kam aber nicht bei einem Mitspieler an. Im Anschluss hatte Philipp Zacherl zwei gute Möglichkeiten. Aber seine Schüsse verfehlten ihr Ziel knapp.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SV Oberndorf die aktivere Mannschaft. Matthias Ponkratz hatte mit zwei Kopfbällen Pech im Abschluss. Auch auf der anderen Seite konnte Kapitän Pirmin Hornig seine Chancen nicht nutzen. Erst köpfte er SVO-Schlussmann Max Rahm in die Arme. Danach schlenzte er den Ball aus 18 Metern um Haaresbreite am Tor vorbei. Die letzte Chance des Spiels vergab der eingewechselte Michael Schussmüller. Nach einer Ecke kam aus aussichtsreicher Position zum Abschluss. Aber auch sein Schuss verfehlte das Tor. (lip/hub)

 

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare