Gerechtes Remis in Grünthal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Keinen Sieger gab es beim Spiel zwischen Grünthal und Amerang - beide Mannschaften trennten sich nach einer lebhaften Partie mit 1:1. Amerang erwischte dabei den besseren Start und ging direkt mit der ersten Chance in Führung: Martin Rechl verwandelte einen Freistoß über die Mauer hinweg direkt im Tor - eine Klasseaktion. Grünthal fand überhaupt nicht in die Partie und tat sich gegen die in der Defensive sehr sicher stehenden Ameranger sehr schwer. Erst nach dem Seitenwechsel konnten die Grünthaler das Tempo deutlich erhöhen und brachten die Ameranger Hintermannschaft in Schwierigkeiten. In der 50. Minute sorgte Christoph Schmid für den Ausgleich, als er einen an ihm selber verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte. Grünthal übernahm nun das Kommando und drängte auf den Führungstreffer, doch Patrick Schmid scheiterte mehrmals aus bester Position. Doch auch Amerang hatte seine Chancen: Martin Rechl zog in der 62. Minute aus 14 Metern ab, der Ball flog in Richtung Tor, ehe Keeper Asenbeck beide Fäuste nach oben riss und den Ball über den Querbalken lenkte. Am Ende blieb es beim gerechten Remis. (mit/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare