Vorbericht: SV Söllhuben - TuS Raubling

TuS Raubling zu Gast in Söllhuben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Söllhuben - Ein äußerst schweres Auswärtsspiel steht für den TuS Raubling am Samstagnachmittag in Söllhuben an, wenn die Siegmund-Schützlinge um 15:00 Uhr zum vierten Mal in der noch jungen Kreisligasaison auf den grünen Rasen treten.

Der SV Söllhuben ist furios in die Saison gestartet und führt derzeit die Tabelle der Kreisliga 1 an. Der Aufsteiger machte in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung und marschierte binnen 2 Spielzeiten von der A-Klasse in die Kreisliga. Vater des Erfolgs ist sicher Spielertrainer Linnemann, welcher nicht nur seine große Erfahrung aus höherklassigen Ligen an die junge, eingeschworene Truppe des SVS weitergibt, sondern auch auf dem Platz das Geschehen ordnet und seine Elf führt.

Raubling wurde am vergangenen Wochenende jäh auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als der TuS sein Duell gegen den DJK SV Edling mit 0:5 sang und klanglos verlor und auch eine zuletzt in der BZL nie dagewesenen Heimpleite erleben musste. Da kommt mit dem SV Söllhuben natürlich nun eine schwere Prüfung, zumal der TuS auf einige Stammkräfte verzichten muss, welche auf Grund von privaten Terminen, Verletzungen und Urlaub nicht eingreifen können. Ausreden dürfen da aber nicht zählen und so müssen nun in Söllhuben eben Spieler aus der vermeintlichen zweiten Reihe in die Bresche springen und für ihre Teamkollegen die Kohlen aus dem Feuer holen.

Ein Punktgewinn bei den kampfstarken Gastgebern wäre für Raubling sicher als Erfolg zu verbuchen und ist natürlich auch das angestrebte Ziel der Inntaler. Die Partie auf der Sportanlage in Söllhuben wir durch den Unparteiischen Herrn Gerhardt Burghart geleitet.

Pressemeldung: TuS Raubling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare