Baumgartner sorgt für Remis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Match der Fußball-Kreisklasse 4 haben sich der SV Kirchanschöring 2 und der TSV Berchtesgaden mit 1:1 getrennt. Für beide ging es auf dem Papier um nichts mehr, trotzdem nahm man sich auf Heimseite noch Mal einiges vor.

Grundsätzlich sah das Spiel der Hausherren auch gefällig aus, so waren die Gelb-Schwarzen spielerisch und eigentlich über die gesamte Dauer die bessere Mannschaft. Das Auslassen allerbester Chancen ließ aber am Ende nur ein Pünktchen herausspringen, was nicht nur an den Hausherren lag, sondern mitunter auch am hervorragenden Keeper Stefan Schach im Berchtesgadener Tor.

Dieser stellte früh klar, dass es gegen ihn schwer werden würde, einen Treffer zu erzielen, so parierte der Berchtesgadener Rückhalt bereits nach wenigen Minuten einen guten Versuch aus kurzer Distanz von Dennis Baumgartner, der sich im Sechzehner energisch durchsetzte. In diesem Stil ging es in Durchgang eins weiter, wobei nach diesem die Partie hätte entschieden sein müssen. Doch Michael Auer, Lu Steinmaßl, und Max Vogl vergaben aus aussichtsreichsten Positionen.

Bis zum Abschluss sahen die Angriffsbemühungen aber sehr gut aus. Das torlose Remis fiel für die Gäste relativ schmeichelhaft aus, da diese bis dato nicht wirklich für Gefahr sorgten. Das sollte sich unmittelbar nach dem Wiederanpfiff ändern, als der baumlange Robert Reichlmeier in Folge einer Ecke entwischte und zum glücklichen 1:0 einnickte. Im Anschluss rannten die Hausherren weiter an, schafften es aber auch in Durchgang zwei nicht die Kugel im TSV-Kasten unterzubringen.

Dennis Baumgartner steuerte alleine auf das Tor der Gäste zu, legte sich das Leder aber einen Tick zu weit vor, Christian Fuchs Sololauf mit anschließender Flanke fand um ein Haar keinen Abnehmer und auch Michael Auer kam nicht zu seinem erhofften Treffer. So dauerte es bis zur letzten Spielminute, als erneut ein Ball in den Strafraum der Berchtesgadener flog und Andreas Siegel etwas ungestüm von den Beinen geholt wurde. Der souveräne Referee Marx entschied sofort auf Strafstoß. Etwas zögerlich am Anfang, schlussendlich aber wild entschlossen legte sich Baumgartner die Kugel zurecht und versenkte diese dann sicher vom Punkt aus und brachte somit einen Punkt ins Trockene.(bt)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare