Den Angstgegner bezwungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen wichtigen Heimsieg konnte der TSV Fridolfing feiern - ging es doch gegen den Angstgegner aus Surheim. Die Hausherren kamen schwungvoll in die Partie und gingen bereits mit der ersten Chance in Führung, als Christoph Zeif nach einer tollen Hereingabe mit einem sehenswerten Heber über Torhüter Öllerer hinweg erfolgreich war. In der 13. Minute hatten die Gastgeber die nächste große Chance, doch nach einer tollen Einzelleistung von Johannes Wagner scheiterte TSV-Spielmacher Josef Pallauf freihstehend vor dem Gehäuse an der Latte. Der BSC konnte sich aus der Umklammerung kaum lösen und wurde nur bei hohen Bällen gefährlich. Die beste Surheimer Chance im ersten Durchgang hatte Rudi Kreuzeder, als er mit einem Kopfball am starken reagierenden Keeper Haas scheiterte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit fand Surheim dann besser in die Partie und hatte Pech, dass Michael Pöllner in der 47. Minute an Fridolfings Schlussmann Michael Haas scheiterte. Die Gäste drückten nun auf den Ausgleich, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Besser machte es dann Josef Pallauf auf der anderen Seite, als er in der 73. Minute nach starker Vorarbeit von Dominik Oswald erfolgreich war. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Christoph Zeif nach einem Konter in der Nachspielzeit. (pal/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare