TuS holt zu zehnt einen Zähler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Immerhin ein Remis für den TuS Mettenheim. Der eine Punkt gegen den SV Unterneukirchen kann auch deshalb gefeiert werden, weil die Gastgeber eine Stunde in Unterzahl agieren mussten.

Der SVU mit dem besseren Start in die neue Spielzeit, Andreas Hager drückte das Leder nach nicht einmal fünf Minuten über die Mettenheimer Torlinie. Schnell fanden die Hausherren eine Antwort, Mayer glich in der 18 Minuten zum 1:1 aus. Christian Wagenspöck sah nach einer guten halben Stunde von Schiri Robert Mußner den roten Karton, der TuS brachte aber auch in Unterzahl die Partie gut zu Ende und sichert sich immerhin den ersten Zähler der neuen Runde.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare