SV Oberbergkirchen - TuS Engelsberg 3:0

Favorit gewinnt souverän

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Oberbergkirchen - In diesem Spiel trafen die Oberbergkirchner (Tabellenzweiter) gegen die noch punktelose Elf aus Engelsberg an

Service:

Unter dieser Voraussetzung waren die Heimischen quasi zum Siegen verdammt, kamen aber in den ersten Minuten schwer in Verlegenheit, als die Engelsberger zwei hervorragende Einschussmöglichkeiten vorfanden. Danach jedoch lief das Spiel programmgemäß, die Oberbergkirchner dominierten Spiel und Gegner. Wie zwei tiefstehenden Viererketten verteidigten die Engelsberger, zum Turm in der Verteidigungsschlacht wurde dann der Torhüter der Gäste, Andreas Absmeier, der zahlreiche hochkarätige Chancen der Oberbergkirchner zu Nichte machte.

Für die Oberbergkirchner galt es geduldig zu bleiben und die Konzentration hoch zu halten. Erst nach dem Seitenwechsel wurden dann die massiven Angriffsbemühungen der Heimelf belohnt. In der 65. Minute ist es dann soweit. Nach einem idealen Wechselpass spielt Johannes Breiteneicher den am rechten Sechzehnereck postierten Andreas Nicklbauer an. Dieser fackelt nicht lange und schießt scharf und platziert ins linke Eck. In der 74. Minute können die Oberbergkirchner erneut jubeln. Nach einer scharfen Flanke vom rechten Flügel hechtet Daniel Lanzinger heran und wuchtet den Ball per Flugkopfball in die Maschen.

Mit diesem zweiten Treffer war der Widerstand der Engelsberger endgültig gebrochen und die Oberbergkirchner können unbehindert das Resultat nach Hause spielen. Den Schlusspunkt setzt dann Alexander Geisberger in der 85. Minute, der nach einer flachen Hereingabe den Ball nur noch aus fünf Metern ins Tor schieben muss. Mit diesem Sieg können die Oberbergkirchner den zweiten Tabellenplatz absichern. Die Engelsberger hingegen müssen weiter auf den ersten Punktegewinn in dieser Saison warten.

-

Pressemitteilung Oberbergkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare