Schützenfest zum Saisonabschluss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Hausherren gaben von Anfang an den Ton an. Schon in der zehnten Minute konnte Martin Ruber aus 25 Metern einen Gewaltschuss in den Winkel knallen. Denoch gelang den Gästen aus Prien in der 21. Minute der Ausgleich. Mattheo Berquet konnte aus acht Metern per Kopf abschließen. Doch der SV nahm schnell wieder das Heft in die Hand und konnte elf Minuten später wieder in Front gehen. Robert Wagner konnte aus vier Metern den Keeper per Hacke überwinden. Kurz drauf schnürte Marin Ruber seinen Doppelpack, nach einer schönen Einzelaktion. Nach dem Pausentee kam der TuS besser aus der Kabine und konnte in der 55. Minute den Anschluss erzielen. Christopf Bauer zog aus acht Metern beherzt ab und traf. Doch die Riepertinger-Elf machte die Hoffnungen der Gäste schnell wieder zu nichte und konnte nur fünf Minuten später den Vorsprung wieder auf zwei Tore erhöhen. Max Schober schob  nach Doppelpass mit Wagner lässig ein. Jetzt machte die Heimelf den Sack zu und erzielte nur kurz darauf die nächste Bude. Florian Grill umspielte im Alleingang die Priener Hintermannschaft und schenkte dem TuS-Keeper Mehlhart den nächsten Treffer ein. Den Abschluss dieser sehenswerten Partie setzte Robert Wagner mit seinem zweiten Streich. Er hielt nach einer Ecke den Kopf hin und stellte den 6:2-Endstand her. (sch/gug)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare