Schloßberg ohne große Mühe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwere Zeiten kommen auf den TuS Großkarolinenfeld zu - die Mannschaft musste sich am Dienstagabend im Spiel gegen den SV Schloßberg mit 1:6 geschlagen geben. Bereits nach vier Minuten eröffnete Michael Hofmann den Torregen, als er sich toll gegen seinen Gegenspieler behauptete und den Ball aus kurzer Distanz ins Tor wuchtete. Nach einer Viertelstunde sorgte Hofmann bereits für die Vorentscheidung, als er nach einem steilen Pass erfolgreich war. Großkarolinenfeld fand nach dem 0:2 etwas besser in die Partie, die junge Mannschaft hatte aber große Probleme, sich eigene Chancen zu kreieren. Im zweiten Durchgang zog Schloßberg das Tempo etwas an und kam noch zu vier Treffern. Dem TuS gelang lediglich noch ein Treffer, Mario Sokjic war mit einem Elfmeter erfolgreich. Während Schloßberg nach diesem Sieg die Tabellenführung übernahm, liegt der TuS nach drei Spielen immer noch punktlos auf dem letzten Platz. (svs/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare