Klare Verhältnisse

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zumindest ein kleines Derby ist es, wenn der TSV Rimsting auf den TSV Bernau trifft. Im Chiemsee-Duell gingen die Hausherren als klare Verlierer vom Platz - nach einer halben Stunde war die Partie entschieden.

Gregor Jell erzielt nach bereits sechs Minuten den ersten Treffer für die Bernauer. Zu allem Überfluss sah Rimstings Schlussmann Rutkowski zwei Minuten später noch glatt "rot" von Referee Haraßer. Und dann drehten die Gäste auf: Gerlings (11.), Zaglauer (31.) und Conteh (34.) sorgten schnell für klare Verhältnisse am Chiemseeufer. Stefan Julinek erzielte in den Schlussminuten noch den Rimstinger Ehrentreffer zum 1:4.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare