Au ist gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Au hat den Klassenerhalt in der Kreisklasse 1 geschafft. Die Martin-Elf erkämpfte sich beim Gastspiel in Schloßberg einen Punkt und profitierte von der Niederlage Rimstings in Bruckmühl. Schloßberg fand besser in die Partie und hatte nach 18 Minuten die erste Chance, als Dötsch mit einem Schuss aus 35 Metern das Gehäuse nur knapp verfehlte. Au wachte nun auf und hatte zwei Minuten später die erste Gelgenheit, als Rottmüller eine scharfe Hereingabe nur um Haaresbreite verfehlte. Für das letzte Highlight vor der Pause sorgte dann Bernhard Lex, der sein tolles Solo durch die ASV-Hintermannschaft aber nicht krönen konnte. Nach dem Seitenwechsel ging es dann Schlag auf Schlag. Zuerst erzielte Patrick Cygan die Führung für die Hausherren, als er nach einem Schuss von Hoecker abstaubte und den Ball sicher im Tor unterbrachte. Der ASV Au hatte aber die passende Antwort parat und konnte nur eine Minute später ausgleichen, als Alexander Kurz zur Stelle war und den Ball an Torhüter Obermüller vorbei ins Netz schob. In der Folgezeit spielten beide Mannschaften auf Sieg, ein Treffer fiel aber nicht mehr. (svs/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare