Vorschau: TuS Raubling - SV Heimstetten II

Keine Zeit zum Wunden lecken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wenn die Kicker des TuS Raubling am Samstag im Inntalstadion auflaufen, wissen sie, dass ihnen nur noch zwei Siege helfen.

Raubling - Beim TuS Raubling hatte man nicht lange Zeit um Wunden zu lecken. Nach der bitteren 0:2 Heimniederlage gegen den TSV Ebersberg am Mittwochabend geht es nun schon am Samstag im Abstiegskampf gegen die Bayernligareserve des SV Heimstetten weiter.

Die Siegmund-Elf braucht nun dringend einen Heimerfolg um noch weiterhin im Rennen um den Klassenerhalt zu bleiben. Personell wird es keine Veränderungen im Kader der Inntalern im Vergleich zum Duell mit den Kleinstädtern aus Ebersberg geben.

Heimstettener Wundertüte

Beim SVH kommt es immer darauf an, wie das Personal der Ersten Mannschaft zusammengestellt ist. Eine Wundertüte also für die Verantwortlichen aus Raubling. Angesichts der Tatsache, dass die Erste des SV Heimstetten ihre Aufstiegschancen praktisch schon verspielt hat, könnte das auch eine böse Überraschung für die Raublinger werden.

War man im Duell gegen den TSV am Ende zu unkonzentriert, heißt es nun gegen den SVH II über mindestens 90. Minuten eine solide Leistung abrufen und die Punkte im Inntalstadion behalten. Nur bei einem Sieg muss man nicht auf die Konkurrenz hoffen, was in der aktuellen Situation äußerst gefährlich wäre. Das Hinrundenduell beim Debüt von Trainer Siegmund ging damals mit 0:4 deutlich an die Mannschaft aus dem Münchner Osten.

Nur zwei Siege lassen Bezirksligaverbleib für den TuS realistisch erscheinen

Es ist alle Beteiligten beim TuS klar, dass nur zwei Siege in den letzten beiden Duellen der Spielzeit 2015/2016 eine Verbleib in der BZL realistisch erscheinen lässt. Hier werden die Kicker des TuS Raubling alles daran setzen ihre Hausaufgaben zu erledigen um nicht den bitteren Gang in die Kreisliga antreten zu müssen.

Anstoß im Inntalstadion ist am Samstag um 15:00 Uhr, denn alles Spiele der BZL werden an den letzten beiden Spieltagen parallel durchgeführt.

_

Pressemitteilung TuS Raubling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare