Tittmoning ohne große Probleme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Leichtes Spiel hatte der TSV Tittmoning im Gastspiel bei der Reserve des TSV Peterskirchen. Die Gäste gingen bereits nach drei Minuten in Führung, als Benedikt Berger einen Freistoß aus 20 Metern direkt ins Tor verwandelte. Peterskirchen hatte kurz darauf die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Tittmonings Keeper Matthias Geigl konnte einen Schuss von Maximilian Becker entschärfen. In der 22. Minute lag der Ball dann erneut im Tor der Hausherren. Niki Eisl setzte sich auf der Seite gut durch und bediente Simon Prestel, der Torhüter Herzinger umkurvte und einschob. Tim von Kannen war es dann vorbehalten, die Entscheidung zu erzielen. Er setzte sich kurz vor dem Seitenwechsel nach einer Ecke durch und stocherte den Ball über die Linie. Nach der Pause sahen die Zuschauer dasselbe Spiel, Tittmoning war in allen Belangen meilenweit überlegen, ließ aber zu viele Chancen liegen, sodass man nur noch einen Treffer erzielen konnte. Nach einer Hereingabe von Sergej Langlitz drückte Simon Prestel den Ball in die Maschen. (sch/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare