Drei Strafstöße und ein knapper Auswärtserfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine bittere Heimpleite musste der TuS Alztal gegen den FC Kirchweidach einstecken! Wilhelm Vorbuchner brachte die Gäste vor der Pause in Führung.

Nach dem Seitenwechsel verwandelte Felix Anderl einen Foulelfmeter zum 2:0 (54.). Den Anschluss stellte Alztal ebenfalls per Strafstoß her und zwar in Person von Maxi Strobl. In der 86. erzielte Maxi Fienhold die Vorentscheidung zum 3:1. Doch Maxi Strobl verwandelte in der 89. Minute erneut einen Strafstoß zum 2:3. Allerdings blieb es bei diesem Ergebnis und somit bei den drei Punkten für Kirchweidach

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare