Burgkirchen gewinnt Verfolgerduell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Topspiel zwischen dem SV DJK Emmerting und dem SV Burgkirchen gingen die Gäste als Sieger vom Platz.

Emmering ging bereits nach vier Minuten durch Adrian Genz, der drei Gegner austanzte und danach überlegt einschob, mit 1:0 in Führung.

Die Gäste waren von dem frühen Rückstand vollkommen unbeeindruckt und erzielten in der 14. Minute das 1:1. Erfolgreich war Johannes Leipold, der nach einem Freistoß durch Bashkim Syla einköpfte.

Drei Minuten vor der Pause nutze der Gast die nächste Standardsituation zur Pausenführung. Bashkim Sylas Ecke fand Georg Schanda, der unbedrängt einnickte.

In Minute 56. nutze Burgkirchen zwei Patzer der Emmertinger Abwehr aus und entschied die Partie für sich. Thomas Hangöbl nutzte den ersten haarsträubenden Fehler eiskalt zum 3:1 aus und nur wenige Sekunden später verwertete Johann Niederhaus zum 4:1-Endstand, wieder war ein Blackout der DJK Abwehr vorausgegangen. (mar/gru)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare