Wichtiger Dreier für Ostermünchen II

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Zweitvertretung des SV Ostermünchen hat im Abstiegskampf der A-Klasse 3 einen ganz wichtigen Sieg gelandet. Gegen den SV Oberndorf II erwischten die Gäste dabei einen Start nach Maß. Nach einem schönen Doppelpass war Dirscherl plötzlich frei durch, ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und schonb souverän zum Führungstreffer ein. In der Folgephase fingen sich die Oberndorfer, sodass sich eine Partie auf Augenhöhe entwickelte. Doch auch das nächste Tor fiel auf Seiten der Ostermünchner. Neuzugang Max Schiffl startete ein Solo und schloss dieses im zweiten Versuch zum 2:0 ab. Vor der Halbzeit bot sich noch die Gelegenheit für die Heimelf zu verkürzen, doch sowohl Brummbauers indirekter Freistoß, der gerade noch so auf der Linie geklärt werden konnte, als auch Zott, der frei vor Maier vergab, führten nicht zum Erfolg. Zehn Minuten vor der Pause dann allerdings doch noch der Anschlusstreffer. Michael Flicker wurde von Zott auf die Reise geschickt, dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und hob den Ball über Maier hinweg ins Tor. Die zweite Halbzeit allerdings begann wie die erste angefangen hatte, mit einem Tor für Ostermünchen. Marinus Kirmaier wurde gut freigespielt und dieser schloss sicher ab. In der 70. Spielminute machte Grabl mit dem vierten Treffer dann den Deckel auf den Ostermünchner Sieg. (bre/obe)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare