Soyen gewinnt Topspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Das Topspiel der A-Klasse 3 konnte der TSV Soyen dank einer deutlich lauf- und zweikampfstärkeren zweiten Spielhälfte für sich entscheiden und stürmt so an Schechen vorbei auf Tabellenplatz Nummer eins.

Der SV Schechen dominierte die Partie zu Beginn überwiegend und präsentierte sich über weite Strecken stärker als die Heimelf. Sebastian Bachl brachte die Gäste in der 38. Minute mit seinem Treffer in Führung. Doch Andi Baumgartner nutzte seine Chance nach einer Flanke und beschwerte dem TSV noch vor der Halbzeitpause den 1:1-Ausgleichstreffer (44. Minute).

Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag. Der Ball kam über Umwege zu Alex Gröger, der mit einem gezielten Schuss die Hausherren in Führung brachte (46. Minute). Während diese noch jubelten, schaltete der SV blitzschnell auf Angriff und Helmut Huber glich erneut aus - 2:2 (47. Minute). Nun nahm die Partie an Härte zu und Soyen forderte die SV-Abwehr nun deutlich öfter als noch in der ersten Halbzeit.  Der eingewechselte Thomas Eder wurde seiner Jokerrolle gerecht und erzielte in der 81. Minute mit einem strammen Schuss ins Kreuzeck den 3:2-Führungstreffer. Schechen warf nun alles nach vorne, konnte aber die Soyener-Abwehr nicht nochmal erfolgreich überwinden. Pech hatten die Schechener zudem, als Schiedsrichter Heinrich Artemiak ein Handspiel in der Nachspielzeit nicht ahndete.

(sre/po)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare