Haag bleibt Spitzenreiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Gastgeber dominierten das Spiel über weite Strecken und gehen so als verdienter 4:0-Sieger vom Platz. Die Albachinger starteten aktiver in diese Partie, aber nach gut fünf Minuten beteiligten sich auch die Gastgeber und hatten gleich eine gute Möglichkeit. Nachdem die erste vergeben war, nutzte Markus Tremmel die zweite Chance des Spiels zur 1:0-Führung. Die Flanke von Dzenel Hodzic konnte kein Abwehrspieler unterbinden und auch dem Kopfball von Tremmel am zweiten Pfosten hatte keiner etwas entgegenzusetzen. Nur sechs Minuten später erhöhte Isuf Shabani mit einem platzierten Schuss ins linke Eck auf 2:0. Auch die Gäste kamen zu einigen guten Möglichkeiten, scheiterten aber jedesmal an Schlussmann Michael Divis. Die Platzherren hatten auch nach dem Seitenwechsel noch nicht genug und so kassierten die SVler ein drittes Tor. Hodzic legte den Ball von rechtsaußen zurück auf Zeljko Prelec, der aus gut 15 Metern einen Hammer unter die Querlatte setzte (60. Minute). Die Gäste agierten weiter offensiv und gerieten so in der 70. Minute in einen Konter. Erneut spielte Hodzic den entscheidenden Ball, diesmal zum freistehenden Ömer Pala, der die Kugel über den Innenpfosten ins Tor verfrachtete - 4:0.

(sre/nag)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare