SV Tattenhausen - SV Schonstett 1:2

Tattenhausen unterliegt im Heimspiel den SV Schonstett

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tattenhausen - Sand im Getriebe beim SV Tattenhausen. Die Kleinschmidt-Elf kann im Heimspiel gegen starke Schonstetter nicht gewinnen. Die Gäste fahren damit den zweiten Saison ein.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Die "Donhausner" mussten gleich auf sechs Stammspieler verzichten, dennoch schickte Coach Heico Kleinschmidt eine schlagkräftige Truppe auf das Feld. Die Hausherren nahmen auch das Heft wie gewohnt in die Hand, Thomas Masberg konnte nach 17 Spielminuten nach Foul an Ben Günaydin per Elfmeter zur Führung treffen. Noch vor dem Pausenpfiff traf SVS-Stürmer Daniel Klöckner nach einer langen Freistoßflanke zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt der Partie schenkten sich beide Mannschaft nichts, doch zählbares war vorerst nicht zu vermelden. Die Gäste wurde im laufe der Partie immer stärker und drängten auf den Auswärtssieg. Aber auch der SVT hatte weiter gute Chance, meist durch Torschüsse von Thomas Masberg. In der 90. Minute dann der Schock für den SVT, Schonstetts Angreifer Fabio Ostermeier war nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Philipp Hofmann souverän zum 2:1-Auswärtssieg.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare