SV Schonstett - SV Söchtenau 1:4

Söchtenau schenkt Schonstett vier Buden ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schonstett - Der SV Schonstett konnte nach dem Auswärtssieg in Tattenhausen nicht an die Leistung anknüpfen und kommt gegen den SV Söchtenau-Krottenmühl ordentlich unter die Räder. Söchtenau macht durch den Sieg einige Plätze gut.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Peter Linner, der Stürmer des SV Söchtenau konnte nach 26. Minuten die verdiente Führung erzielen. Die 50 Zuschauer in Schonstett sahen unter der Leitung des guten Schiedsrichter Tobias Spindler keine Tore mehr in Durchgang eins.

Im zweiten Abschnitt kamen die Hausherren besser aus der Kabine. Simon Dirnecker konnte für den SV Schonstett den umjubelten Ausgleich nach 57. Minuten erzielen. Doch die Gäste zeigten sich trotz des Ausgleichs nicht geschockt, Andreas Linner sorgte nur vier Minuten später für die Führung. Die schwarz-gelben drängten auf die Entscheidung und diese fiel durch Kapitän Robert Egginger, sein Treffer in der 64. Minute war die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Josef Hölzl mit dem 1:4. Söchtenau bekommt nächste Woche Besuch vom SV Prutting, der SV Schonstett reist nach Albaching.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare