Nußdorf mit Befreiungsschlag!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Nußdorf hat sich mit einem 3:2 Heimsieg im Abstiegskampf zurückgemeldet und den Abstand auf das rettende Ufer dadurch auf drei Zähler schrumpfen lassen. Der SVN ging als klarer Außenseiter in die Partie gegen den FV Oberaudorf, niemand hätte vor der Partie auf einen Heimerfolg der Nußdorfer gesetzt. Durch die Niederlage rutscht der FVO ins Niemandsland der Tabelle ab, bei einem Auswärtserfolg hätte man den zweiten Tabellenplatz übernehmen können.

Tobias Woehry brachte die Gäste bereits nach acht Minuten mit 1:0 in Führung. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte Josef Garner per Strafstoß zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Spielabschnitt sorgte Bastian Hogger per Doppelpack für die Vorentscheidung (52., 74.). Der FVO war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlagen, da man seit der 32. Spielminute in Unterzahl agieren musste. Andreas Wallner wurde vom Unparteiischen frühzeitig mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare