Iliria verschafft sich Luft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Durch einen wichtigen 3:0-Sieg gegen den WSV Aschau hat sich Iliria Rosenheim etwas Luft im Abstiegskampf der A-Klasse 2 verschafft. Dabei zeigten die Rosenheimer von Anfang an welche Bedeutung das Spiel für sie hatte. Von der ersten Minute an war Iliria besser im Spiel und erspielte sich eine klare Feldüberlegenheit. Erste gute Gelegenheiten wurden allerdings fahrlässig vergeben. So dauerte es bis zur 36. Spielminute, ehe die Hausherren die Führung erzielen konnten. Enver Ljoki schickte Sandro Bandello auf die Reise, der sich frei vor Haagn die Chance nicht entgehen ließ und locker einschob. Bis zur Pause tat sich dann nicht mehr viel, sodass es mit dem knappen 1:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel bot sich weiter das selbe Bild. Iliria stürmte, Aschau war in der Defensive gebunden. In der 57. Spielminute war es dann eine Einzelaktion, die Iliria das 2:0 bescherte. Goalgetter Enver Ljoki tanzte drei Gegenspieler aus und schob gekonnt ins lange Eck ein. Nun war der Aschauer Widerstand gebrochen. Ein Schuss von Ljoki krachte an die Latte, ehe Sandro Bandello, mit einem traumhaften Fallrückzieher auf 3:0 erhöhte. (bre/ili)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare