Flintsbach gewinnt gegen Breitenbrunn!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Torschützen:

0:1 (2.) Thomas Schmidbauer trifft beim ersten Gästeangriff im Nachschuß;

1:1 (36.) Thomas Astner stellt aus der Drehung den Ausgleich her;

2:1 (73.) Christian Nickl lupft den Ball nach Abschlag von Dietzsch über Keeper Heitauer ins Tor;

3:1 (94.) Peter Trattner schließt einen Konter erfolgreich ab.

 

Mühsamer Sieg für Flintsbach

Sehr schwer tat sich der ASV Flintsbach beim Sieg über Breitbrunn. Wie gegen Söchtenau mußten die Gastgeber früh einem Rückstand nachlaufen und konnten über weite Strecken der ersten Halbzeit die zunächst sicher stehende Gästeabwehr nicht in Verlegenheit bringen. Erst nach dem Ausgleich dominierte die Heimelf deutlich und hätte durch Erich Winter, der allein in der Nachspielzeit der ersten Hälfte drei glasklare Chancen ungenutzt ließ, mit einer Führung in der Pause gehen können.

Im zweiten Abschnitt wurde der ASV nach einer Schrecksekunde unmittelbar nach dem Anstoß, als Thomas Gartner Alexander Dietzsch prüfte, zunehmend stärker, jedoch ließ die Chancenauswertung aus Sicht der Gastgeber sehr zu wünschen übrig. Wieder Erich Winter, der sich zum Pechvogel dieses Nachmittags entwickelte, versäumte nach 60 und 69 Minuten den zweiten Treffer. Beim Führungstreffer profitierte die Heimmannschaft zudem von einer Verletzung des Gästetorwarts. In der Schlußphase schaute es zunächst nicht so aus, als ob der Flintsbacher Sieg noch in Gefahr geraten sollte, doch dann wurde es in den letzten Minuten noch einmal turbulent. Zunächst traf Unglücksrabe Winter per Kopf nur das Lattenkreuz (88.), nach 93 Minuten köpfte Fabian Bär den Ball an den Außenpfosten des Flintsbacher Gehäuses, im Gegenzug traf Peter Trattner zum dritten Flintsbacher Tor, wonach Schiedsrichter Seidl das Spiel erst gar nicht wieder anpfiff. Verdient war der Flintsbacher Sieg allemal, jedoch machte es sich die Heimmannschaft unnötig schwer.

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Stephan Seidl

 

Pressemitteilung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare