Effektives Prutting siegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zwei Chancen, zwei Tore - mit dieser hundertprozentigen Chancenauswertung hat sich der SV Prutting drei Auswärtszähler in Schonstett gesichert. Dabei sah es zu Beginn nicht danach aus. Auf tiefem Boden legten die Gastgeber furios los. Zunächst lupfte Stübl das Leder über die Abwehr auf Benno Maier, der den Ball jedoch nur knapp neben den Pfosten setzte (11.). Dann bediente Fridgen Grulke, doch dessen 16-Meter-Schuss wurde zur sicheren Beute für Prutting-Keeper Zäch (12.). Keine 60 Sekunden später setzte sich Zapf gegen vier Abwehrspieler durch und kam frei zum Schuss. Im letzten Moment wurde das Spielgerät jedoch zur Ecke abgefälscht. Schonstett dominierte das Geschehen und hatten dann kurz vor dem Seitenwechsel eine weitere Chance zur Führung. Grulke fasste sich aus 35 Metern ein Herz und zwang Zäch zu einer Glanzparade. Nach dem Seitenwechsel ließ Schonstett jedoch jegliche Kampf- und Laufbereitschaft vermissen und brachte die bis dahin schwachen Gäste in die Partie. Stefan Gottenöf zirkelte einen Freistoß über die Mauer hinweg in die Maschen - 0:1. Zehn Minuten später wurde Hochstrasser auf links freigespielt, lief bis zur Grundlinie und legte das Leder zurück an den Fünfmeterraum, wo Tobias Mächl nur noch den Fuß hinhalten musste. Mehr sollte nicht mehr passieren, sodass es beim 0:2 aus Schonstetter Sicht blieb. (csl/ott)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare