Schützenfest in Pang

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die erste Vietelstunde ließ das Endergebnis nicht erahnen. Pang war in dieser Zeit dem Spitzenreiter durchaus ebenbürtig, was den Felkirchnern Leichtsinnsfehlern geschuldet war. So hatten die Hausherren zu Beginn sogar Glück, dass der Schiedsrichter nicht auf Strafstoß für die Panger entschied. In der 15. Minute war es dann doch soweit und ein eher harmloses Schüsschen von Holzmann führte zum 1:0. Die Feldkirchner zogen von nun an ihr Spiel auf und kombinierten sich so viele Torchancen, doch Faber und Fietz vergaben beste Möglichkeiten. Nach dem 2:0 von Schaberl, der nach einem Querpass von Thomas Festl einschob, begann das Schützenfest. In Minute 33. war es Alex Kirchbaumer, der per Abstauber traf. Nach 40. Minuten war es Thomas Schaberl der sich im 16er gut durchsetze und gekonnt einschob. Nur vier Minuten später, das 5:0. Torschütze diesmal Alex Kirchbaumer. Mit dem 5:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach dreizehn Minuten Wartezeit traf Johannes Wagner per Bogenlampe in das Panger Gehäuse. Nachdem das halbe Dutzend voll gemacht wurde, ging es wieder Schlag auf Schlag. Erst Anderl Fietz mit einem überlegtem Abschluss in Minute 63. Vier Minuten später dan Festl mit einem gezielten Schuss ins lange Eck. Die Feldkichner stockten ihr Torverhältnis weiter auf und so war es wieder Fietz, der sich in der 72. Minute für seinen zweiten Treffer feiern ließ. Alex Kirchbaumer gelang acht Minuten vor Schluss, mit einem wunderschönen Heber in den Winkel, der zehnte Streich. Die letzten beiden Treffer markierte Jonas Rauschbecker, der fünf und zwei Minuten vor Schluss mit einem gekonnten Heber und einem Volleyschuss das Dutzend vollmachte. (mar/fel)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare