SV Pang verpasst Tabellenführung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einem 1:1-Unentschieden konnte sich der SV Pang durch das Nachholspiel beim SV Schechen keinen Vorteil im Aufstiegsrennen verschaffen. Die Truppe von Coach Sven Thriene bleibt weiterhin hinter Croatia Rosenheim auf Rang zwei mit drei Punkte Rückstand. Positiv ist jedoch, dass der Mitstreiter SC Höhenrain gestern mit 1:3 zuhause gegen den SV Tattenhausen verloren hat und somit nach dem 24. Spieltag hinter dem SV Pang bleibt.

In der ersten Halbzeit gab es für die rund 50 Zuschauer wenig Höhepunkte zu sehen. Einzig die 1:0-Führung der Gastgeber in der 43. Spielminute. Der Ball landete nach einer weiten Flanke von Franz Schaber beim freistehenden Stefan Staudacher am Fünfereck, der den Torschützen Stefan Kapsner mustergültig bediente. Diese musste nur noch zur Führung einschieben. Ansonsten waren Torchancen Mangelware, was jedoch den schlechten Platzverhältnissen geschuldet war, denn die ließen richtiges Passspiel kaum zu.

Die zweite Hälfte war von deutlich mehr Kampfeinsatz geprägt. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen aus Pang der Ausgleichstreffer. Den Distanzschuss aus gut 18 Metern ließ SV-Schlussmann Johannes Baumann abprallen und Wolfgang Engl glich reaktionsschnell zum 1:1 aus.  Der Platz wurde immer schlecht und ab der 68. Spielminute standen die Hausherren nach einem groben Foulspiel von Tobias Lechner nur noch zu zehnt auf dem Feld. Mit Glück und Geschick schaffte es die Heimelf den Punkt über die Zeit zu retten, was vor allem die zahlreich anweisenden Spielern von Croatia Rosenheim feierten.

(Pressemitteilung jg/sre)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare