Hochmoor und Dandel Alm

Wanderung zu den Röthelmoosalmen (940 Meter)

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Den vielleicht weltbeste Kaiserschmarrn gibt es laut unserer Userin Julia Hasslberger auf der Dandel Alm. Ihr Wander-Tipp:

Dieser Wander-Tipp kommt von: Julia Hasslberger aus Ruhpolding

Wanderung: Röthelmoosalmen in den Chiemgauer Alpen

Höhenmeter der Wanderung: Ab Urschlau etwas 165 hm

Infos zum Wanderparkplatz: Urschlau bei Ruhpolding. Etwas länger, jedoch sehr zu empfehlen jedoch ist es vom Weitsee aus zu starten. 

Gehzeit: ca. 1 - 1.5 Sunden zur Dandl Alm

Mit dem Rad: Mit dem Fahrrad kann man einen Rundweg fahren, er ist etwa 30 Kilometer lang. Starten sie am besten in Ruhpolding in Richtung Urschlau, rauf auf die Dandel ­Alm und was zur Stärkung zu sich nehmen! Von dort aus wieder ins Tal Richtung Weitsee an den schönen Seengebiet vorbei vielleicht noch ein Sprung ins Wasser dann geht’s immer Bergab nach Ruhpolding zurück.

Einkehrmöglichkeit: Dandel ­Alm auf 940 hm, Öffnungszeiten täglich von 10:30 – 19:00 Uhr, keine Übernachtungsmöglichkeit

Ist die Wanderung für Anfänger geeignet? 5/5 - Der Weg ist ideal für Anfänger und ist auch mal an einem Nachmittag machbar.

Für Familien geeignet? 5/5 - Beide Wege sind mit Kinder und Kinderwagen leicht zu erreichen, von der Urschlau istes ein kurzes Stück etwas steiler. Der Weg vom Weitsee ist ein „Traumpfad“ mit Bächlein und allem möglichen zum Entdecken z.B. Ameisenhaufen.

Für Hunde geeignet? 5/5 - Für Hunde kein Problem genügend Wasser vorhanden.

Lohnt sich der ­Ausblick? 3/5 - Kein Gipfelblick, da es sich um ein Hochmoor handelt, das in einem Talkessel liegt, sieht man die umliegenden Berge. Beim Weg von der Urschlau toller Blick in eine Schlucht. 

Kurzbeschreibung der Wanderung

Vom Weitsee aus:

Der Parkplatz liegt etwa mittig vom Weitsee einfach am Straßenrand parken. Die Wanderung auf das Hochmoor ist ohne starke Steigung leicht zu schaffen. Der Wanderweg ist gepflegt und sicher. Es geht immer an einem Bach entlang dadurch ist es auch an heissen Tagen angenehm. 

Mitmachen und Gutcheine gewinnen!

Haben Sie auch einen Wander-Tipp für uns? So geht's!

Für Klein und Groß gibt es immer was zum entdecken, angefangen bei kleinen Dämmen im Bach, an einer Baumschule vorbei und an einem wild spuckendem Brunnen. Oben angekommen riecht es auf dem Hochmoor wunderbar nach wilden Kräutern und Blumen. Auf der Ebene geht es dann nach rechts, noch rund 8 Minuten, dann erreicht man die Dandel-­Alm und wird mit Schmankerl belohnt.

Von der Urschlau:

Etwas steiler geht es nach oben mit einem Blick in eine atemberaubende Schlucht. Eine renovierte Triftklausel - früher wurde dort Wasser gestaut um Bäume ins Tal zu spülen - mit genauer Beschreibung ist zu sehen. Ein schönes Forsthaus gibt es oben außerdem. Es geht ganz schnell: Schon hat man den Aufstieg geschafft!

Alm­-Test

Die Dandel ­Alm bietet genügend Plätze für alle hungrigen und durstigen Wanderer. Das Preis-Leistung-Niveau ist top! Im "Brunnen-Kühlschrank warten schon die gekühlten Getränke mit Selbstbedienung. Es gibt auf der Dandl ­Alm den vielleicht besten Kaiserschmarn der Welt. Wenn man lieber was herzhaftes mag, kann ich noch die selbstgemachten Kaspressknödel empfehlen, Speckbrot und Kasbrot gibt es auch und den sau guten Almkas. Sonntags gibt es am Nachmittag Kuchen.

Fotos von der Wanderung

Impressionen von der Dandl Alm

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgauer Alpen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Wander-Tipps

Mitmachen und Gutscheine gewinnen!
Mitmachen und Gutscheine gewinnen!

Unterwegs zur "Frasi"

Unterwegs zur "Frasi"

Bergwanderung auf den Spitzstein 

Bergwanderung auf den Spitzstein 

Auf dem Weg zur Dandlbergalm

Auf dem Weg zur Dandlbergalm

Impressionen von der Dandl Alm

Impressionen von der Dandl Alm