Kleine Wanderung für den Herbst

Daffnerwaldalmen am Heuberg - auch ohne Krokusmeer schön

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die beiden Almen und der Heuberg.

Samerberg - Die Wanderung zu den Daffnerwaldalmen lohnt sich ganzjährig. Besonders ist es allerdings im Frühjahr, wenn die Krokusse blühen. 

Ihr Name: Birgit Bauer 

Berg: Daffnerwaldalmen am Heuberg 

Höhenmeter der Wanderung: 300 Hm

Wanderparkplatzi: Schweibern 1, 83122 Samerberg. Die Adresse bezieht sich auf einen Hof neben der Zufahrtstraße zum Parkplatz, der schön schattig im Wald liegt und genügend kostenlose Parkplätze bietet.

Gehzeit: Der Aufstieg dauert etwa 40 bis 45 Minuten. Zurück zum Parkplatz kommt man in 30 bis 35 Minuten. Wer mehr will, geht weiter zum Gipfel in weiteren 45 Minuten.

Einkehrmöglichkeiten: Bei den Daffnerwaldalmen finden sich gleich zwei Einkehrmöglichkeiten nebeneinander. Die Deindlalm hat von Oktober bis Mai dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Von Mai bis Oktober ist sie täglich geöffnet. Die Laglerhütte hat von Oktober bis Mai donnerstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Von Mai bis Oktober auch dienstags und mittwochs. Beide Almen bieten ein ordentliches Angebot zu passenden Preisen, sowie Übernachtung mit Frühstück.

Ist die Wanderung für Anfänger geeignet? 5/5 Punkte - Super einfache Wanderung auf einem breiten Forstweg, der teilweise geteert ist. Ab und an sind gröbere Stellen auf dem Weg. Anfangs wenig, später moderat steil. Der Aufstieg von den Almen zum Gipfel ist deutlich steiler.

Für Familien geeignet? 4/5 Punkte - Leider gibt es einige Stellen mit großen Steinen und Unebenheiten, die das Schieben eines Kinderwagens deutlich erschweren. Aber für Kinder, die selbst gehen, ist der Weg super geeignet. Es gibt ein paar Kuhweiden und Rinnsale zu sehen.

Für Hunde geeignet? 4/5 Punkte - Der kurze Weg führt fast ausschließlich zwischen Bäumen lang, bietet aber nur wenige Trinkstellen. Da viele Radfahrer, Familien und Hundebesitzer unterwegs sind, kann es schwer werden, den Hund ohne Leine laufen zu lassen.

Lohnt sich der Ausblick? 4/5 Punkte - Die Daffnerwaldalmen bieten einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Berge und liegen direkt gegenüber von der Wagneralm. Besonders im Frühjahr, wenn die Krokusse blühen, ist es wunderschön.

Krokus-Blütenmeer am Heuberg 2016

Naturschauspiel am Heuberg

Kurzbeschreibung der Wanderung 

Ausblick von der Deindlalm ins Tal. 

Vom Parkplatz folgen wir einfach den Schildern Richtung Daffnerwaldalmen. Der breite Fahrweg führt gemächlich ohne große Abzweigungen nach oben und wird später etwas steiler. Kurz vor dem Ziel treffen wir auf einen betonierten Weg und biegen links Richtung Gipfel ab, was aber auch mit Schildern beschrieben ist. 

Die Daffnerwaldalmen sind nicht - wie viele denken - die beiden Almwirtschaften, sondern einfach die satten Wiesen, die im Frühjahr mit Krokussen übersäht sind. Von dort hat man einen schönen Blick über die nahe gelegenen Berge.

Alm-Test

Brotzeit auf der Deindlalm. 

Das Speisenangebot ist so, wie man es sich auf einer Alm vorstellt und die Preise sind moderat. Da beide Almen direkt nebeneinander sind, findet sich trotz der vielen Besucher immer ein schöner Platz. Der Ausblick von der Deindlalm ist sehr viel schöner, da er eine Sicht auf das Tal bietet. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgauer Alpen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Wander-Tipps

Mitmachen und Gutscheine gewinnen!
Mitmachen und Gutscheine gewinnen!

Unterwegs zur "Frasi"

Unterwegs zur "Frasi"

Bergwanderung auf den Spitzstein 

Bergwanderung auf den Spitzstein 

Auf dem Weg zur Dandlbergalm

Auf dem Weg zur Dandlbergalm

Impressionen von der Dandl Alm

Impressionen von der Dandl Alm