Im Gespräch mit Robert Gröbner

Gute Karten für den Urlaub

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kundenberater Robert Gröbner

Mit den Sommerferien steht auch die Reisezeit wieder vor der Tür. Zur Urlaubsplanung gehört da auch die Planung der Reisekasse. Auf was man besonders achten sollte, darüber sprechen wir mit Robert Gröbner von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost.


Robert Gröbner: Über das Thema macht man sich oft wenig Gedanken. Muss man auch nicht, wenn man ein paar Grundsätze beachtet.

Grundsatz 1: So wenig Bargeld wie möglich, denn Bargeld ist bei Dieben äußerst beliebt. Und wenn‘s weg ist, dann ist es weg. Bargeld sollte man nur für die Anreise, evtl. für Taxi oder Trinkgelder dabei haben.

Grundsatz 2: Nicht alles auf eine Karte, beispielsweise die VR Bankcard setzen. Neben der VR Bankcard empfiehlt es sich, zur Sicherheit auch eine Kreditkarte dabei zu haben. Ich persönlich habe z. B. immer die VR Basic-Card der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost dabei. Die hat den besonderen Vorteil, dass ich mich auch im Ausland kostenlos mit Bargeld versorgen kann. Dazu bucht man einfach vor der Reise einen Betrag auf die Karte, ähnlich wie bei der Prepaid-Handy-Karte. Da man mit dieser Karte sein Konto nicht überziehen kann, ist sie für Jugendliche unter 18 Jahren besonders geeignet. Neben der Basic-Card gibt es noch die Classic-Card bzw. die Gold-Card. Hier kann der Kunde wählen, ob der die Visa- oder die MasterCard-Variante bevorzugt – oder beide. Diese Karten bieten über die Zahlungsfunktion hinaus weitere Leistungen wie die Verkehrsmittel-Unfall-versicherung. Die Gold-Card beinhaltet außerdem eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Reiserücktrittskosten sowie eine Reise-Abbruchversicherung und einen Auslandsschutzbrief.

BGLand24.de: Was kosten denn diese Kreditkarten und wie kann ich sie bekommen?

Robert Gröbner: Die Kosten richten sich bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost nach der Art der Karte, nach dem zugrundeliegenden Kontomodell und nach dem Jahresumsatz mit der Karte. Die Kostenspanne reicht von 0,00 bis 5,40 Euro monatlich. Man kann die Karte in seiner Filiale oder auch bequem im Online-Banking der VR Bank beantragen. Das Kontoschutzpaket der VR Bank schützt zusätzlich im Fall des Falles vor den Folgen eines Kartenmissbrauchs.

Wenn man seine Karten vor der Reise nochmal auf Funktion prüft und sich die Kartennummern sowie die Sperrnotrufnummer notiert und das Ganze dann nicht gemeinsam mit der Karte in den Geldbeutel steckt, steht zumindest was die Reisekasse angeht, einem erholsamen Urlaub – und den wünsche ich Ihnen – nichts mehr entgegen. Fragen zum Thema Reisekasse und Kreditkarten beantworten Ihnen gern die Beraterinnen und Berater in Ihrer Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost.

Robert Gröbner

Kundenberater der

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Finanz Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die

Kontakt

Die Privatkundenberater der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG erreichen Sie telefonisch unter
08651/6006-600
Weitere Kontakt-Informationen

Service

Weitere Angebote der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG: