Bewirb dich jetzt!

Kathrein: Gestalte mit uns die vernetzte Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Als international führender Spezialist für zuverlässige und hochwertige Kommunikationstechnik ist Kathrein der Innovations- und Technologieführer in der vernetzten Welt von heute.

Azubi-Interview - Azubis erzählen von ihrer Ausbildung

Kathrein ist ein international führender Spezialist für zuverlässige, hochwertige Kommunikationstechnik. Das Unternehmen ist Innovations- und Technologieführer in der vernetzten Welt von heute.

Durch die Lösungs- und Systemkompetenz von Kathrein können Menschen weltweit kommunizieren, sich informieren und Medien nutzen – ob zu Hause, im Büro oder unterwegs. Dabei deckt die Firma ein breites Spektrum ab: von Mobilfunklösungen für Außen- und Innenbereiche über Satellitenempfangs-, Breitband- und Rundfunktechnik bis zu Sende- und Empfangssystemen in Fahrzeugen.

Als Hidden Champion und Familienunternehmen arbeitet Kathrein seit 1919 an den Technologien von morgen. Mit hoch engagierten Mitarbeitern und Leidenschaft für Kunden und Qualität.

Die Ausbildung bei Kathrein:

Um unseren Vorsprung auch künftig zu gewährleisten, bilden wir Fachkräfte in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Hierbei setzen wir auf eine fundierte, praxisorientierte Ausbildung, kombiniert mit begleitenden Zusatzleistungen wie bspw. die Integration von Auslandsaufenthalten in den Lehrplan und ein erfahrenes Ausbilder-Team.

Kathrein-Azubis in der Lehrwerkstatt

Kathrein bietet Jugendlichen mit einer praxisorientierten Ausbildung eine sehr gute Basis für die persönliche und berufliche Entwicklung. Bei der Auswahl der Auszubildenden zählen neben dem Schulzeugnis auch das Abschneiden im Berufseignungstest und das persönliche Bewerbungsgespräch. Besonderer Wert wird bei Kathrein auf Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit, Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Fleiß gelegt.

In den technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen beginnen jährlich etwa 25 junge Leute ihre Lehre bzw. ihr Verbundstudium bei der Kathrein-Werke KG. In modern ausgestatteten Lehrwerkstätten werden den technischen Auszubildenden alle notwendigen Grundlagen in Theorie und Praxis, u.a. durch begleitenden Betriebsunterricht, vermittelt. In der Fach- und Anwendungsausbildung werden diese wertvollen Erfahrungen in den einzelnen Fachbereichen ausgebaut und vertieft. Besonders interessant ist die duale Berufsausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in DBFH, da motivierte und geeignete Auszubildende parallel zu ihrer Lehre bei Kathrein die Fachhochschulreife erwerben können.

Ein weiteres „Schmankerl“ ist die Möglichkeit des Verbundstudiums. Hierbei hat man die Möglichkeit, die Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in zu absolvieren und parallel dazu den akademischen Grad des Bachelor of engineering (Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen) zu erreichen. Dasselbe gilt für Elektroniker/in für Geräte und Systeme. Hier besteht die Möglichkeit Elektro- und Informationstechnik zu studieren.

Vorbereitung eines Tests einer Mobilfunkantenne in einer Messkammer

In den kaufmännischen Lehrberufen durchlaufen die Azubis in einer Ausbildungszeit von maximal drei Jahren alle wesentlichen Fachabteilungen. Eine ideale Ergänzung dazu ist der begleitende Betriebsunterricht. Diese Ausbildungsphilosophie hat sich bei den Kathrein-Werken seit vielen Jahren bewährt.

Die Wertigkeit einer Ausbildung bei Kathrein wird Jahr für Jahr überregional deutlich, wenn Auszubildende durch herausragende Leistungen ihre Ausbildung mit einem Staatspreis abschließen können. So durften sich von den 25 Absolventen im Jahr 2015 zwölf über diese Auszeichnung freuen. Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung werden in der Regel alle kaufmännischen und technischen Fachkräfte in ein Arbeitsverhältnis übernommen, sofern sie nicht gleich eine weiterführende Schule besuchen oder direkt ins Studium starten. Dieser Weg wird, wenn möglich, auch von Kathrein durch Werkstudententätigkeiten oder ein Studium mit vertiefter Praxis unterstützt.

Eine Kathrein-Antenne auf dem Kitzbüheler Horn

Kathrein bietet Schülerinnen und Schülern über ein Praktikum die Möglichkeit, erste Einblicke in die Ausbildung zu bekommen. Die „Schnupperlehre“ vermittelt wichtige Inhalte und gibt Orientierung für den Berufseinstieg. Innerhalb einer Woche durchlaufen Praktikanten im kaufmännischen Bereich betriebswirtschaftliche Abteilungen. Im technischen Bereich lernen die Schülerinnen und Schüler die Lehrwerkstätten kennen und können dort ihr technisches Geschick unter Beweis stellen.

Ausbildungsberufe bei Kathrein für 2017:

  • Elektroniker/in für Geräte und Systeme

  • Elektroniker/in für Geräte und Systeme – Verbundstudium Elektrotechnik

  • Industriemechaniker/in

  • Industriemechaniker/in Industriemechaniker/in mit Fachhochschulreife

  • Industriemechaniker/in – Verbundstudium Maschinenbau

  • Technische/r Produktdesigner/in

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Kathrein gibt es unter www.kathrein.com/de/karriere/schueler.

Fragen zu den Themen Ausbildung und Praktikum beantwortet Jana Wiersch (Mail: Jana.wiersch@kathrein.de) aus der Kathrein-Personalabteilung unter der Telefonnummer 08031 1845963.

Ausbildung bei Kathrein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.