http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Salzburg: Raub auf Volksbank geklärt

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9uZXdzL2RldXRzY2hsYW5kLXdlbHQvcmF1Yi12b2xrc2Jhbmstc2FsemJ1cmctZ2VrbGFlcnQtYmdsYW5kMjQtMTQ3ODc2My5odG1s1478763Raub auf Volksbank in Salzburg geklärt0true
    • 07.11.11
    • Salzburg
    • Drucken
    • T+T-

Raub auf Volksbank in Salzburg geklärt

    • recommendbutton_count100
    • 0

Salzburg - Der Raub auf eine Volksbank in Salzburg-Liefering konnte geklärt werden. Ein 51-jähriger Mann aus Salzburg überfiel die Bank wegen Bankschulden. 

Bankraub auf die Volksbank in Salzburg-Liefering vom 24. Oktober konnte geklärt werden. Ein 51-jähriger Mann wurde Samstagnachmittag in seiner Wohnung im Salzburger Pongau festgenommen.

Die Lichtbilder der Überwachungsanlage der Bankfiliale und die Personsbeschreibung des bewaffneten Täters führten die Beamten der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommandos Sankt Johann auf die Spur des Täters. Jene Beschreibung und die Überwachungsbilder hatten eine große Ähnlichkeit mit einer bekannten Person aus dem Raume Enns-Pongau. Nach Rücksprache mit dem Landeskriminalamt Salzburg wurden umfangreiche Ermittlungen gegen diese Person eingeleitet. Der Mann konnte am Nachmittag des 5.November in seiner Wohnung angetroffen werden. Dort wurde eine Alibiüberprüfung durchgieführt. Nach kurzem Leugnen gestand der derzeit beschäftigungslose Mann die Tat geplant und durchgeführt zu haben.

Der 51-Jährige flüchtete nach dem Bankraub mit einem Fahrrad und setzte die Flucht mit seinem im Nahbereich abgestellten PKW fort. Die für den Raubüberfall verwendete Schreckschusspistole konnte mit einer weiteren Schreckschusspistole, sowie einem Teil der Tatkleidung (Brille, Haube, Handschuhe, markante Umhängetasche) noch im Fluchtfahrzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Die geringe Raubbeute konnte nicht mehr sichergestellt werden, diese hatte der Beschuldigte bereits ausgegeben.

Der bisher unbescholtene Pongauer war zur Tat vollinhaltlich geständig und nannte als Motiv dafür Bankschulden.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an und stellte einen Antrag auf Verhängung der U-Haft.

Lichtbilder der sichergestellten Gegenstände können auf Anfrage per E-Mail übermittelt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Salzburg

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Salzburg

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte BGLand24TraunsteinSchönau am KonigsseeMarktschellenbergRamsau bei BerchtesgadenBertesgadenSchneizlreuthFreilassingSalzburgPidingBad ReichenhallInzellAinringTeisendorfSaaldorf-SurheimLaufenChiemgau24Waging am See

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.