http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Warnung vor Schweinepest: Kein Fleisch aus Russland und Ukraine

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9sZWJlbi9yZWlzZS16ZWl0L25hY2hyaWNodGVuL3dhcm51bmctc2Nod2VpbmVwZXN0LWtlaW4tZmxlaXNjaC1ydXNzbGFuZC11a3JhaW5lLTI0NDk3MjQuaHRtbA==2449724Warnung vor Schweinepest aus Osteuropa0true
    • 07.08.12
    • Nachrichten
    • Drucken
    • T+T-

Warnung vor Schweinepest aus Osteuropa

    • recommendbutton_count100
    • 0

Schwerin - Gefahr auf der Stulle: Osteuropa-Urlauber sollten derzeit keine Schweinefleisch-Erzeugnisse aus Russland und der Ukraine mitzubringen.

Grund sei die Afrikanische Schweinepest, die sich von Russland in das Nachbarland ausgebreitet habe und gegen die es keinen Impfstoff gebe, erklärte Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Dienstag in Schwerin. Russland-Urlauber hätten das Virus vermutlich durch Reiseproviant in einen ukrainischen Schweinebestand eingeschleppt.

Für den Menschen sei es ungefährlich

Das hochansteckende Virus befällt Backhaus zufolge Haus- und Wildschweine. Für den Menschen sei es ungefährlich. Für die Schweinehaltung in Deutschland würde die Seuche jedoch katastrophale Folgen haben, warnte der Minister. Das Virus könne nur bekämpft werden, indem die betroffenen Schweine getötet werden. Für den Handel gäbe es im Seuchenfall erhebliche Einschränkungen.

In Mecklenburg-Vorpommern leben mehrere tausend Menschen mit familiären Wurzeln in Russland, der Ukraine und angrenzenden Ländern. Viele von ihnen besuchen im Sommer ihre Verwandten in Osteuropa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Nachrichten

Kommentare

Kommentar verfassen

Top-Artikel der Woche

  • ReiseZeit
  • Themen
Dobermann

Frau ertränkt Hundewelpen vor Abflug am Airport

Nur um ihren Flug nicht zu verpassen, hat eine Frau in den USA offenbar einen Hundewelpe in einer Toilette am Airport ertränkt. Der Grund dafür ist unfassbar.Mehr...

Nach kräftigen Schneefällen herrscht auf dem Feldberg im Schwarzwald Hochbetrieb. Jedoch kam es bereits zu zwei Lawinenabgängen. Foto: Rolf Haid

Unfälle und Lawinen: Winter kehrt mit Wucht zurück

Offenbach - Starke Schneefälle und eisglatte Straßen haben am Freitag in Deutschland zu gefährlichen Lawinen sowie Unfällen, Behinderungen und sogar Schulausfällen geführt.Mehr...

Durchblick auf der Piste: Beate Winterer testet die Datenskibrille am Hochkönig.

Mit der Wunderbrille auf der Piste

Die GoPro auf dem Helm, den Chip-Skipass in der Jacke: Seit Jahren lassen sich Ausrüster und Skigebiete immer neue Hightech-Ausrüstung einfallen...Mehr...

Starker Schneefall in der Schweiz

Heftige Schneefälle haben auf Schweizer Straßen und Autobahnen zu Dutzenden Unfällen mit mehreren Verletzten geführt.Mehr...

Der Gipfel des Großen Arber im Bayerischen Wald ist derzeit mit einer 30 cm hohen Schneeschicht bedeckt. Foto: Armin Weigel

Noch mehr Neuschnee: Pistenbedingungen durchgehend gut

München (dpa/tmn) - Skifahrer müssen nicht mehr hoch hinaus, um ideale Pistenbedingungen zu finden. Auch in mittleren Höhen ist inzwischen reichlich Schnee gefallen. Die Auswahl an Skigebieten ist daher groß.Mehr...

Eine Computer-Illustration zeigt einen Hotelgast, dem an der Rezeption drei Roboter in Frauengestalt gegenübersitzen.

Japaner planen Roboter-Hotel

In Japan soll ein Hotel mit Robotern als Personal entstehen. Die Maschinen sollen unter anderem die Gäste empfangen, die Zimmer reinigen und Kaffee servieren, wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" berichtete.Mehr...

Die belgische Stadt Mons in der Wallonie ist Kulturhauptstadt 2015.

Kulturhauptstadt 2015 Mons: Google und Van Gogh

Es sind zwei ganz unterschiedliche Orte, die 2015 den Titel Kulturhauptstadt Europas tragen: das tschechische Pilsen, vor allem bekannt für sein Bier, und das belgische Mons, eine frühere Bergbaustadt.Mehr...

Zum Gewinnspiel & den Leserreise-Tipps
Zum Gewinnspiel & den Leserreise-Tipps

Reisetipp abgeben und einen Gutschein im Wert von 500 Euro sowie eine Spiegelreflexkamera gewinnen!

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.