http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

In den Walliser Bergen findet das Alphornfestival statt

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9sZWJlbi9yZWlzZS16ZWl0L2t1cmlvc2VzL3dhbGxpc2VyLWJlcmdlbi1maW5kZXQtYWxwaG9ybmZlc3RpdmFsLXN0YXR0LTIzMTkxMDEuaHRtbA==2319101Was in der Schweiz zum guten Ton gehört0true
    • 15.05.12
    • Kurioses
    • Drucken
    • T+T-

Was in der Schweiz zum guten Ton gehört

    • recommendbutton_count100
    • 0

Unten liegt die Rhone ganz friedlich in ihrem Becken, oben erhebt sich auf 2463 Metern dramatisch ein schneebedeckter Berg, der den Namen Dent – Zahn – trägt. Und dazwischen liegt Nendaz.

© swiss image

In den Walliser Bergen findet das Alphornfestival statt.

Der Ort nordwestlich von Zermatt im Schweizer Kanton Wallis gilt als Hauptstadt des Alphorns. Ende Juli treffen sich dort die Musiker zum Festival. Drei Meter lang ist das Teil, fünf Kilo schwer, aus Fichtenholz gefertigt. Aber nein, es geht in diesem Fall ausnahmsweise einmal nicht darum, wer das größere Stück hat. Es geht darum, wer besser damit umgehen, wer seinem Alphorn die schöneren Töne entlocken kann. Zum Alphornfestival vom 20. bis 22. Juli in Nendaz haben sich Teilnehmer aus dem gesamten Alpenraum angemeldet. „Es kommen auch etliche aus Ländern, in denen Alphörner eigentlich keine Tradition haben“, sagte Beat Eggel von Nendaz Tourisme. In bis zu 2200 Metern Höhe werden die Alphornbläser in Nendaz spielen. Erwartet werden rund 150 Musiker. „Und wir gehen von 12 000 Zuschauern an den drei Tagen aus“, sagte Eggel. Mehr als die Hälfte der Musiker nimmt am Samstag an dem Wettbewerb teil. „Die Jury wird in einem Zelt sitzen, damit sie die Bläser zwar hört, aber nicht sieht“, sagte Eggel. Bewertet wird schließlich nicht die Optik, sondern die Technik, die Klarheit der Töne und die saubere Melodie.

Auf dem Festivalprogramm stehen außerdem eine Reihe von Konzerten, ein Folkloreabend am Samstag, ein Umzug, an dem auch Jodler, Fahnenschwinger und Gruppen in Tracht teilnehmen sowie am Sonntag ein traditioneller Markt. Am letzten Festivaltag steht zunächst das Finale des Alphornwettbewerbsundspäter die Preisverleihung an. Und zu guter Letzt gruppieren sich alle Alphornbläser im Halbkreis und musizieren gemeinsam. Auch Touristen haben während des Festivals Gelegenheit, selbst einmal ein Alphorn zu blasen. „Das Spielen ist eine Sache der Technik“, sagte Eggel. „Anfänger beherrschen ihr erstes Stück meist schon nach einer Woche.“ Kurse gibt es in Nendaz während des gesamten Sommers.

REISE-INFOS ZUM ALPHORNFESTVAL

REISEZIEL Nendaz ist eine Gemeinde im Schweizer Kanton Wallis. Mit 19500 Gästebetten liegt sie an sechster Stelle unter den Tourismusorten im Wallis. Im Winter konzentriert sich das Urlaubsgeschäft auf das Skigebiet 4 Vallées mit seinen 400 Kilometer Pisten und 83 Liftanlagen. Im Sommer punktet Nendaz mit einem rund 250 Kilometer langen Wanderwegenetz auf allen Höhenstufen.

ANREISE Von München über Memmingen, St.Gallen, Zürich und Vevey. Ab der Autobahn-Ausfahrt Sitten (Sion) sind es noch 15 Kilometer nach Nendaz. Insgesamt rund 590 Kilometer.

FESTIVAL Das Alphorn-Festival findet vom 20. bis 22. Juli statt. Es werden etwa 12.000 Besucher erwartet. Infos unter www.nendaz.ch. Gratis-Hotline von Schweiz-Tourismus: 00800/10020030.

zurück zur Übersicht: Kurioses

Kommentare

Kommentar verfassen

Top-Artikel der Woche

  • ReiseZeit
  • Themen

Computerpanne: Chaos im Luftraum über London

London - Eine Computer-Panne bei der Überwachung des britischen Luftraums hat am Freitag zur Absage Dutzender Flüge und zu einem Chaos am weltweit verkehrsreichsten Luftfahrtstandort London geführt.Mehr...

Keine komfortable Reisemöglichkeit: Senioren empfinden Bahnreisen als anstrengend. Foto: Marcel Mettelsiefen

Bahnreise bei Senioren unbeliebt

Umständlich und anstrengend - so erleben Senioren Bahnreisen in Europa. Sie wünschen sich mehr Hilfe und Transparenz. Das ergab eine EU-finanzierte Untersuchung.Mehr...

Traum vom Skifahren im Winter auf der Zugspitze.

Warten auf den Winter - so starten die Skigebiete

Grüne Wiese statt weißer Piste. Schneekanonen, die gegen die Wärme ankämpfen. Stillstand bei den Bergbahnen. So sieht es derzeit in den Skigebieten aus.Mehr...

Fahrplanwechsel bei der Bahn: Reisende der ersten Klasse können künftig im ICE gratis im Internet surfen. Foto: Julian Stratenschulte

Fahrplanwechsel bei der Bahn: WLAN und weniger Nachtzüge

Berlin (dpa) - Der Fahrplanwechsel bei der Bahn bringt einige Neuerungen mit sich: Bestimmte Nachtzüge fallen weg, Tickets der ersten Klasse werden teurer. Dafür gibt es dort künftig Gratis-WLAN und die Reservierung ist inbegriffen.Mehr...

Parabelflug

Völlig schwerelos – dank Schweizer Schnäppchenportal

Zürich - Das Schweizer Schnäppchen-Portal qoqa.ch vertickt 150 Tickets für Flüge in die Schwerelosigkeit. Wer eins haben möchte, muss um Mitternacht vor dem Rechner online sein.Mehr...

Kuba

Sonne satt: Was Kuba sonst noch ausmacht

Eine Karibikinsel. Nicht irgendeine, sondern die größte und westlichste der Großen Antillen (und mit 110.000 Quadratkilometern auch eine der größten Inseln der Welt überhaupt).Mehr...

Unsicher über den Wolken: Die EU hat die Schwarze Liste mit Airlines, deren Betrieb in Europa untersagt ist, aktualisiert. Foto: Lukas Schulze

Neue Schwarze Liste mit gefährlichen Airlines

Einige Airlines dürfen wegen der Sicherheitsbedenken nicht in die EU fliegen. Die sogenannte Schwarze Liste dieser Fluggesellschaften wurde jetzt aktualisiert.Mehr...

Zum Gewinnspiel & den Leserreise-Tipps
Zum Gewinnspiel & den Leserreise-Tipps

Reisetipp abgeben und einen Gutschein im Wert von 500 Euro sowie eine Spiegelreflexkamera gewinnen!

FotostreckenReiseZeit

Die 7 kuriosesten Rekorde des Skisports

Laax Skigebiet
weitere Fotostrecken:

Alle Fotostrecken

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.