Nach Sachbeschädigung auf dem Garser Volksfest

Kraiburger (21) verschluckt geklauten Volksfest-Schlüsselbund

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn - In der Nacht auf Freitag beschädigte ein betrunkener 21-jähriger Mann das Vorzelt eines Wohnanhängers und schluckte einen Schlüsselbund, den er zuvor beim Volksfest gestohlen hatte.

Am 6. Mai, gegen 0.15 Uhr, wurde eine Streife zum Volksfest nach Gars am Inn beordert. Hier musste festgestellt werden, dass ein 21-jähriger Mann aus Kraiburg alkoholisiert ein Vorzelt eines Wohnanhängers beschädigte. Anschließend stieg er auf das Dach eines Verwaltungscontainers, um sich von dort vom Tatort zu entfernen.

Von der Security wurde zur gleichen Zeit festgestellt, dass der junge Mann einen Schlüsselbund für das Personal entwendet hatte. Nachdem sein „Fluchtversuch“ über den Container misslang, wurde er vom Sicherheitsdienst ins Festzelt gebracht und nach dem Schlüsselbund befragt. Zuerst gab er an, von diesem nichts zu wissen. Kurz darauf nahm er den Schlüsselbund in den Mund und verschluckte diesen. Daraufhin musste der Kraiburger stark würgen und spie Spucke und kleine Mengen Blut. Er wurde ins Krankenhaus verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser