Familie zieht in Leichenhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

In Warstein zieht eine Familie jetzt in die Leichenhalle des örtlichen Friedhofs.

Nachdem die Gemeinde Warstein bereits seit einiger Zeit einen Friedhof mitsamt darauf befindlichen Gebäuden zum Verkauf anbot, hat sich jetzt Käufer für das Areal gefunden. Eine Familie erwarb das Grundstück und will nun in die Leichenhalle einziehen.

Allerdings fehlt dort noch eine Heizung, die den eher unheimlichen Ort gemütlich warm werden lässt. Zum Kaufpaket gehören außerdem noch eine Kapelle und ein Glockenturm.

Der Friedhof wurde durch eine veränderte Bestattungskultur überflüssig. Immer mehr Bürger ließen sich platzsparend in einer Urne beerdigen, so dass sich der alte Friedhof als ausreichend groß erwies und auf dem neuen gerade mal zwölf Gräber belegt wurden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser