Söchtenauer Pfarrfasching: "Kabaschonen" mit Kriegsgeheul

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Auftritt der Indianer "Kabaschonen" war der Höhepunkt des Abends. 

Söchtenau - Geprägt von lustigen Einlagen und guter Stimmung war der Pfarrfasching im Gasthof zur Post von Söchtenau.

Für die Veranstalter begrüßten die Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, Anton Grießer, der Frauengemeinschaft Söchtenau, Resi Schöberl, sowie der Katholischen Landjugendbewegung, Lorenz Liegl, die etwa 150 Gäste. Michael Weiß führte unterhaltsam mit netten Geschichten und Witzen durch das Programm. Stimmungsvolle Musik mit Oldies, Tanzmusik und Ohrwürmern machten die DJs Waschl und Schneemann. Die Einlagen begannen mit lustigen Sketchen der "Ministranten". Dann folgte viel beklatscht die Garde der Frauengemeinschaft mit Prinz Litterich I., der Woipertinger und Ihre Zierlichkeit, Prinzessin Christiane von der Straßburg. Bei der anschließenden Ordensverleihung wurden die engagierten Pfarreimitglieder Monika Lippert, Margarethe Süß, Maria Grießer, Georg Liegl, Heinz Kinne und Anton Grießer bedacht. Für "besondere Verdienste" erhielt auch Pater Christoph einen Orden.

Höhepunkt des Abends war aber der Auftritt der "Kabaschonen", die mit Kriegsgeheul einliefen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser