Schützenball in Rohrbach

Sieben Königspaare tanzten auf einem Ball

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Niederbergkirchen - Ein gesellschaftliches Spitzenereignis in der Region sind in jedem Falle die Schützenbälle der umliegenden Vereine. Am Samstag war es der Schützenverein Waldeslust Rohrbach, der zu diesem geselligen Vergnügen einlud.

Die niederbayerische Kapelle „die Rottal Gang“ aus Pfarrkirchen war es auch dieses Jahr wieder, die für die musikalische Umrahmung sorgte. Doch ehe nach dem feierlichen Einzugsmarsch der Schützenkönigspaare in den Saal zum Tanze geladen wurde, begrüßte Bürgermeister Werner Biedermeier für den erkrankten Schützenmeister Helmut Gebert die Gäste. Stolz präsentierte er die eigene Schützenkönigin Sylvia mit Stefan, die ihre Königswürde erfolgreich verteidigt hatte. 

Als weitere Könige stellte er Martin Kagerer mit „Lisl“ Anita vom Ortsverein Gemütlichkeit Niederbergkirchen vor. Auch Jugendkönigin Ines Seisenberger mit Fabian war gerne mit dabei. Von Diana Teising hatte Schützenkönig Ludwig Maier seine Sabine dabei, während König Johann Brems von den Bayerntreuschützern Niedertaufkirchen seine Resi wieder übers Parkett führte. Von den Altschützen Stetten waren wieder König Ludwig Hirmer und Tanja dabei, im Gefolge hatten sie ihren Jugendkönig Christoph Grandl mit Sophie. 

Schützenball in Rohrbach

Nach den Eröffnungswalzern des Königspaares und der anwesenden Schützen- Hoheiten dauerte es nicht lange, bis der Tanzboden für alle frei wurde. Bis nach Mitternacht herrschte fröhliche Stimmung im Saal, wobei die Schützen große Ausdauer beim Tanzen bewiesen.

nz

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser