Kalorienfalle Fußball-EM

So dick macht die EM

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein spannendes Spiel, ein kühles Bier und scharfe Chips als Nervennahrung: So sieht ein Fußballabend auf dem heimischen Sofa aus.

Cola, Chips, Bier und andere kalorienreiche Snacks sorgen für den perfekten Fußballabend. Das Spiel ist nach 90 Minuten vorbei, die Kilos bleiben. Die schlimmsten Kalorienfallen für Fußballfans:

Die Fußball-EM dauert zwar nur 21 Tage, die zahlreichen unerwünschten Kilos, die man sich während der Spiele als kleine Snacks oder Getränke auf die Hüfte geladen hat, bleiben wahrscheinlich länger.

Allein durch die Getränke kommen während eines Fußballabends eine ganze Menge Kalorien zusammen: Eine Flasche Weißbier hat satte 260 Kalorien. Auch Cola mit 105 Kalorien pro Glas hat es in sich. Cocktails wie Caipirinha sind ebenfalls nur bedingt figurfreundlich. Ein Glas Caipi enthält cirka 216 Kalorien.

Dazu gesellen sich noch beliebte Snacks wie Chips, Erdnüsse oder Salzstangen. Und die sind zwar lecker, aber hinterlassen Spuren: Mit rund 537 Kalorien pro 100 Gramm sind die frittierten Kartoffelscheiben noch nicht einmal die schlimmsten Figurkiller, doch eine große Tüte (175 Gramm) jedoch rund 940 Kalorien. 100 Gramm Erdnüsse schlagen sogar mit 620 Kalorien zu Buche.

So füttern Fans in 90 Minuten Fußball schnell mehr als 1.000 Kalorien zusammen. Und decken während eines Spiels schon die Hälfte des Kaloriengrundbedarfs eines Erwachsenen. Übrigens verbraucht ein erwachsener Mann am Tag durchschnittlich 2600 Kalorien.

Wesentlich kalorienärmere Alternativen wären Kohlrabi mit 25 Kalorien (100 Gramm), Karotten mit 20 Kalorien (100 Gramm) und Salatgurken mit 12 Kalorien (100 Gramm).

Bei Obst empfielt sich immer frisches Obst statt Trockenobst. 100 Gramm frische Aprikosen haben nur 43 Kalorien, die selbe Menge an getrockneten Früchten 256 Kalorien.

al

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser