Hype 

"Ice Bucket Challenge": Forscher entdecken ALS-Gen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taylor Swift oder Justin Bieber –- auf der ganzen Welt haben sich Promis bei der "Ice Bucket Challenge" einen Eimer Eiswasser über den Kopf geschüttet. Der Hype ist jetzt zwei Jahre her.

Die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) schädigt fortschreitend bestimmte Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Prominenter Patient ist der der Astrophysiker Stephen Hawking (geb. 1942). Bei dem Physiker Stephan Hawking wurde 1963 ALS diagnostiziert. Auch der Maler Jörg Immendorf (+ 2007) litt an der Krankheit.

Rubriklistenbild: © SnackTV

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare