Mietspiegel für Berchtesgaden und Umgebung kommt.

Der Haus- und Grundbesitzerverein Berchtesgaden und Umgebung möchte in Zusammenarbeit mit dem Mieterverein Berchtesgadener Land den ersten Mietspi ...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Armin Nowak beim Infostand vom Haus- und Grundbesitzerverein Berchtesgaden

Berchtesgaden - Armin Nowak, der Vorsitzender vom Haus- und Grundbesitzerverein Berchtesgaden und Umgebung, will sich dafür einsetzen einen qualifizierten Mietspiegel zu erstellen.

Zusammen mit dem zuständigen Mieterverein soll dieser erstellt werden, so im Schreiben an den Mieterverein Berchtesgadener Land. Armin Nowak möchte neue Akzente setzen und den Mietspiegel auf den Weg bringen.

Ein Mietspiegel wäre sinnvoll sowohl für die Behörden und auch für die Mieter und die Vermieter. Ein Mietspiegel liefert nicht nur eine Übersicht der üblichen Entgelte für Wohnraum in der jeweiligen Gemeinde, sondern er bildet auch das örtliche Mietniveau ab. Darauf weist Armin Nowak, Vorsitzender vom Haus und Grundbesitzerverein Berchtesgaden und Umgebung hin. Erstellt oder anerkannt werden können Mietspiegel gemeinsam von den Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter. Die zuständigen Gemeinden können eingebunden werden.

Ein Mietspiegel führt dazu, dass sich sowohl Mieter als auch Vermieter auf einfache und übersichtliche Art Kenntnis über die im Mieterhöhungsverfahren wichtigen Daten verschaffen können. Dies wäre auch ein wichtiger Beitrag zur Vermeidung von Konflikten zwischen den Vertragspartnern.

Pressemitteilung vom Haus- und Grundbesitzerverein Berchtesgaden und Umgebung e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser