Hoher Besuch:

Stellvertretender Ministerpräsident Schleswig-Holstein`s in Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Robert Habeck: stellvertretender Ministerpräsident, Philosoph und Schriftsteller.

Teisendorf - Dr. Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, kommt zu einem Vortrag über die Zukunft der Landwirtschaft nach Teisendorf.

Der stellvertretende Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Dr. Robert Habeck, kommt am 30. Oktober, Beginn 19:30 Uhr, zu einem politischen Vortrag mit anschließender Diskussion in den Saal der Alten Post nach Teisendorf. Thema des Abends soll die Zukunft der Landwirtschaft sein. Glyphosat, tierquälerische Massentierhaltung, Antibiotikaresistenzen durch Antibiotikamißbrauch in der Tierhaltung, Nitrat im Trinkwasser, Zunehmende Gülleunfälle, Gentechnik in der Landwirtschaft, Höfesterben, Milchpreisverfall, Hunger in der sogenannten dritten Welt: Stichworte die zeigen, dass die Entwicklung der modernen Landwirtschaft keine durchgängige Erfolgsgeschichte ist.

Robert Habeck ist als Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume seit 2012 im nördlichsten Bundesland in seiner täglichen Arbeit mit den oben genannten Stichworten konfrontiert. In seinem Vortrag wird Habeck versuchen, zu skizzieren, welche Art der Landwirtschaft den Herausforderungen der Zukunft am besten gewachsen ist und durch welche Weichenstellungen diese Landwirtschaft der Zukunft zu erreichen ist. Der Philosoph und Schriftsteller bewirbt sich aktuell um die Spitzenkandidatur von Bündnis 90/die Grünen für die Bundestagswahl im nächsten Jahr.

Edwin Hertlein

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser