Pokalsiege sind immer besonders

Erfolgreiche Ausfahrt der Laufener Löwen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Im DFB-Pokal eine Runde weiterkommen, das Ziel von vielen Fußballmannschaften, die sich mit den Großen messen wollen. Durch die letztjährige verkorkste Saison mussten die Löwen des TSV 1860 München bei der Auslosung im Pokal mit dem Amateurtopf leben. Wunsch war, einen Gegner zu bekommen, den man besiegen kann.

Gesagt getan wurde der Ligakonkurrent des Karlsruher SC zugelost. Ein schwieriges, aber machbares Los für Münchens große Liebe. Am Samstagabend fand nun das Aufeinandertreffen in der Allianz-Arena statt. Mit einem Lucky Punch gewann der TSV 1860 mit 2:1.

Die Laufener Löwen vom Fanclub „Löwenpower“ Laufen erfreuten sich am Samstag am kleinen Siegeslauf der Münchner Löwen. Nach dem 1:0 Heimsieg gegen Arminia Bielefeld besiegte man nun erneut verdient den Karlsruher SC mit 2:1 im Pokal. Nun wartet man natürlich gespannt auf die Auslosung der 2. Hauptrunde und wünscht sich erneut ein Heimspiel, was in der Wahrscheinlichkeit durchaus hohe Chancen hat. Zuvor müssen die Löwen am kommenden Wochenende zur „Revanche“ nach Karlsruhe, wo das Ligaduell ansteht.

Die Laufener Löwen sind wieder mit einem Bus ins Stadion gefahren und konnten sich mit der Leistung der Spieler in der vollbesetzten Fankurve mitfreuen. Die nächste Fahrt der Laufener Löwenfans findet erst am Freitag, den 16. September statt. Erst dann wird es wieder ein Heimspiel des TSV 1860 München geben. Gegner wird dann der 1.FC Union Berlin sein.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser