Neues Trainerduo bei den U13-Mädels

Mit Mannschaftsgeist die Aufgaben meistern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Geschlossenheit wollen die Mädels nicht nur in den Spielen, sondern auch außerhalb der Spielzeit zeigen

Laufen - Laufen: Die D-Mädels der SG Laufen/Leobendorf starten Mitte September in das neue Spieljahr. Mit neuen Trainern wollen die Mädels mit geschlossenem Mannschaftsgeist die Aufgaben meistern und punktemäßig gut abschneiden.

Jessica Antosch und Gerhard Fischer, so heißt das neue Trainerduo der D-Juniorinnen der SG Laufen/Leobendorf in dieser neuen Saison. Sie wollen die Arbeit des langjährigen Coaches Norbert Eberherr erfolgreich weiterführen und mit „ihren Mädels“ im neuen Spieljahr soviel Punkte wie möglich holen. Dass dies nicht leicht wird, sollte jedem klar sein, denn die neue Spielgruppe hält einige Knaller im Petto. Neben Meister SV Saaldorf spielen mit der SG Laufen/Leobendorf auch starke Ottinger, nicht zu unterschätzende Hammerauer aber auch neue Mannschaften wie die JFG Alztal/Halsbachtal mit. Gegen letzteren Gegner wird die SG Laufen/Leobendorf in die Saison starten. Auswärts am 17. September um 10 Uhr vormittags findet dieses Match statt. Nachdem man gleich in der zweiten Spielwoche spielfrei hat, wartet das erste Derby auf die Mädels. Beim FC Hammerau gastiert die Antosch-/Fischer-Elf am 30. September um 16 Uhr. Nachdem das dritte Auswärtsspiel am 7. Oktober bei der DJK Nußdorf absolviert wurde, findet dann endlich der Heimauftakt statt. Die DJK Otting wird am Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 11 Uhr auf der Sportanlage des SV Laufen empfangen.

Wer Interesse hat, die Mädels bei ihren Aufgaben zu unterstützen und beim Mädchenfußball aktiv mitmachen will, ist herzlich eingeladen. Die weibliche U13 trainiert jeden Dienstag und jeden Donnerstag von 17.30 Uhr bis 19 Uhr auf dem Sportgelände an der Freilassinger Straße in Laufen.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser