Tore im Minutentakt

F1 des SV Laufen besiegt Kirchanschöring zweistellig

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Julian Schroll (links) und Maxi Strang sorgten aus dem Mittelfeld immer wieder für mächtig Dampf in Richtung gegnerischem Gehäuse.

Laufen - Laufen: Wie in fast vergessenen Zeiten (siehe Hinrunde) spielte die F1-Jugend am Samstag mittag auf heimischen Gelände auf. Dem SV Kirchanschöring ließ die Krasniqi-Truppe nicht den Hauch einer Chance und nach Toren im Minutentakt siegten die Salzachstädter ungefährdet mit 14:2 Toren.

Der SV Laufen 1 holte sich nach zwei Niederlagen in Folge wieder einen souveränen Sieg. Mit satten 14:2 Toren konnten die Salzachstädter den SV Kirchanschöring im Derby besiegen. Auf der Sportanlage in Laufen ließ die Elf keinen Zweifel daran, dass man sich von den Niederlagen gut erholt hat und knüpfte an den Hinrundenleistungen nahtlos an. Trotz vereinzelter Nachlässigkeiten in der Defensive war der SVK nicht in der Lage dies richtig zu nutzen und zumeist blieben diese Nachlässigkeiten unbestraft.

Im Minutentakt schepperte es im Kasten des SVK. Die erste Doppelchance hatte Kapitän Nico Jani in der 4. Minute. Zweimal Aluminium verhinderte das Spielführer-Tor. Nach sieben Minuten schlug Maxi Strang einen Eckstoß ins Zentrum, wo Leon Bach mustergültig per Kopf zur 1:0 Führung einnetzte. Nur eine Minute darauffolgend überwand Maxi Strang den Keeper aus der Distanz zum 2:0. Wiederum ein Distanzschuss, diesmal von Leon Bach, sorgte in der 10. Minute für das 3:0. Strang war es auch in der 11. Minute, der den nächsten Treffer einleitete. Strang schickte mit einem schönen Pass aus dem Zentrum seinen Spielführer los und Jani versenkte sehenswert zum 4:0. Strang war es dann eine Minute später wieder selbst, der nach einem Alleingang zum 5:0 erhöhte. Wiederum eine Spielminute darauffolgend scheiterte Julian Schroll zuerst am Pfosten, der Nachschuss allerdings brachte ihm dann den Torjubel - 6:0. Nico Jani erhöhte sein Trefferkonto in der 14. Minute. Jani tunnelte aus kurzer Distanz den SVK-Keeper zum 7:0. Die beiden Protagonisten der letzten Treffer waren auch ausschlaggebend für das 8:0 in der 15. Minute. Julian Schroll schlug einen weiten Ball auf Nico Jani. Kirchanschörings Keeper war zuerst schneller am Leder, konnte dies aber nicht unter Kontrolle bringen, so dass Laufens Spielführer den achten Treffer erzielte. Erst in der 19. Minute die erste erwähnenswerte Tormöglichkeit für den SV Kirchanschöring. Diese ergab sich, da der SV Laufen in der Rückwärtsbewegung einige Nachlässigkeiten anbot und SVK-Spieler Frandl hatte keine Schwierigkeiten SVL-Goalie Bastian Lederer zum 8:1 zu überwinden. Die restliche Spielzeit der ersten Hälfte schaltete der SVL spürbar zurück und es wurde nicht mehr bis zum Ende jede Aktion fertiggespielt. Der SV Kirchanschöring konnte dies jedoch nicht ausnutzen und so blieb es beim Halbzeitstand von 8:1.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff lief die SV Laufen Maschine wieder heiß. Julian Schroll zog aus dem Zentrum auf die Außenposition und brachte eine gut getimte Flanke ins Zentrum zurück. Dort stand Leon Bach und köpfte wiederum mustergültig ein - 9:1. Die 28. Minute gehörte einzig und allein Maxi Strang. Beim 10:1 überwand Strang per Distanzschuss den SVK-Keeper. Gleich nach dem Anstoß erhielt Laufens Toptorjäger das Leder und tankte sich durch Freund und Feind durch - 11:1. Erneut eine Einzelaktion von Strang in der 33. Minute sorgte für das 12:1. Zwei Minuten darauffolgend wagte sich Defensivspieler Molos Bajgora ebenfalls in die Spitze. Bajgora marschierte von der Mittellinie bis fast zur Torauslinie durch und versenkte das Leder im langen Toreck zum 13:1. Das Tor des Tages dann in der 38. Minute. Nach Einwurf von Julian Schroll überlupfte Nico Jani aus der Distanz in "Tor des Jahres-Manier" alle Kirchanschöringer Spieler zum 14:1. Ein Freistoß in der 40. Minute durch Zehentner sorgte für den Endstand von 14:2. Zehentner legte den Ball über Lederer hinweg unter die Latte zum zweiten Kirchanschöringer Treffer.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser