Nur die Mannschaft gewinnt oder verliert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wollen in der Tabelle in der Rückrunde noch um den ein oder anderen Platz nach oben klettern - die D-Junioren des SV Laufen

Laufen - Laufen: Eine interessante Runde hat die U13 des SV Laufen gespielt und eine ambitionierte Restrunde vor sich. Die Spieler der Trainer Werner Obermayer und Wolfgang Fischinger haben sich im "neuen Jahrgang" mittlerweile gut eingelebt und rangieren mit Schlagdistanz nach oben auf Tabellenplatz 5 der Gruppe Ruperti 1.

Wie bei allen Dingen im Leben sollte man sich Ziele setzen. Diese Ziele sollten aber auf jeden Fall erreichbar sein, um so den Spielern nicht die Lust am Fußballspielen zu nehmen. Das Ziel der D-Jugend des SV Laufen heißt für die Restrückrunde im oberen Drittel der Tabelle abzuschließen. Die Trainer wollen den Akteuren der U13 weiter im Training grundlegende Dinge wie Technik, Zweikampfverhalten, Spielsystem und Mannschaftsspiel näherbringen. Ein Manko in dieser aktuellen Saison ist mit Sicherheit die körperliche Unterlegenheit gegenüber vielen Gegnern in der Gruppe Ruperti 1. Nur zwei Jahrgangsältere können Obermayer und Fischinger derzeit aufbieten. Nichtsdestotrotz zeichnete sich das Team durch einen immensen Siegeswillen aus. Es wurde nie ein Spiel aufgegeben, auch wenn man schon höher zurücklag. Der Einsatz in den Spielen und auch im Training stimmt, so konnte so manches Match noch im zweiten Durchgang gedreht werden. Dass dabei jeder für jeden kämpft, zeichnet einen guten Mannschaftsgeist aus. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen steht die D-Jugend des SV Laufen auf Tabellenplatz fünf von neun Mannschaften. Drei Punkte hinter Platz 3, sowie 6 Punkte hinter dem zweiten Platz. Wichtiger als das Tableau ist für die Trainer aber, dass die Jungs mittlerweile in der D-Jugend "angekommen" sind. Die körperliche Unterlegenheit und das größere Spielfeld waren anfangs für einige Spieler eine enorme Veränderung.

In der Restrückrunde will man nun weiter den Angriff auf die vorderen Tabellenplätze wagen. Ein bis zwei Tabellenplätze nach oben sollten auf alle Fälle herausspringen. Großen Wert legt das Trainerteam auf das Zusammenspiel innerhalb des Teams und die gegenseitige Unterstützung auf dem grünen Rasen. Denn in den meisten Fällen ist es im Fußball so, dass man gemeinsam als Mannschaft Spiele gewinnt oder aber auch verliert. Vier Spiele bleiben den U13-Jungs noch übrig, um sich in der Tabelle noch zu verbessern. Den nächsten Auftritt hat die Obermayer/Fischinger-Truppe am Samstag, den 4. Juni 2016 um 13 Uhr in Laufen gegen den FC Bischofswiesen.

Die Ergebnisse bisher: SC Inzell - SV Laufen 1:0; DJK Otting - SV Laufen 4:6; JFG Hochstaufen 2 - SV Laufen 7:2; SV Laufen - DJK Weildorf 4:2; FC Bischofswiesen - SV Laufen 1:1; SV Laufen - SG Surberg/Neukirchen 2:0, SG Schönau - SV Laufen 6:0, SV Laufen - SB Chiemgau Traunstein 2 2:1; SV Laufen - SC Inzell 3:2, SV Laufen - DJK Otting 4:1, SV Laufen - JFG Hochstaufen 2 1:4 und DJK Weildorf - SV Laufen 7:3.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser