Ex-Profis geben sich in Laufen die Ehre

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Laufen: Ein Fußballschmankerl wartet auf die interessierten Fans am Freitag, den 20. Mai. In Laufen trifft erneut eine 1860-Fanclubauswahl aus Laufen auf die Alten Herren des SV L. Wiederum werden sich auf Seiten der 60er ein paar Ex-Profis die Ehre geben. Um 19 Uhr wird das Spektakel angepfiffen.

Schon traditionell in den Pfingstferien findet auf dem Sportgelände des SV Laufen an der Freilassinger Straße ein kleines Fußballspektakel statt. Dabei trifft eine Auswahl des TSV 1860 München Fanclubs „Löwenpower“ Laufen auf die Alten Herren des SV Laufen. Die 60er werden dabei von Ex-Profis unterstützt. Michael Hofmann, Torwartlegende des TSV 1860 München wird voraussichtlich wieder das Tor der 60er hüten. Im offensiven Bereich wird das „Löwenpower“-Team von Emmanuel Krontiris unterstützt, der in seiner aktiven Karriere mit Borussia Dortmund 2002 den Deutschen Meistertitel erringen konnte. Desweiteren werden mit Ali Gezer und Jürgen Weißhäupl zwei ehemalige Aktivposten des ESV Freilassing erwartet.

Auch die Alten Herren des SV Laufen werden zu diesem Spiel wieder alles auffahren was Rang und Namen hat. Auch Manfred Stelzig, der im letzten Jahr beim Remis fast im Alleingang für selbiges sorgte, wird sich wieder die Schuhe schnüren und auf Torejagd gehen. Gemeinsam organisiert wird dieses Event wieder von Bernhard Geiselbrechtinger (AH-Manager des SVL) und der Jugendleitung Christian Schmidbauer.

Man hofft von Seiten des SV Laufen wieder auf zahlreichen Zuschauerzuspruch. Für Speis und Trank wird wieder bestens gesorgt werden. Und auch der Wettergott wird, wie in den vergangenen Jahren, mit Sicherheit wieder ein wohlwollendes Auge auf das Laufener Sportgelände werfen.

Am Freitag, 20. Mai um 19 Uhr wird das Match in Laufen angepfiffen.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser