Gschwendner macht mit 2 Toren Auswärtssieg klar

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
SVL-Youngster Andrija Varvodic bot im vorderen Zentrum trotz Niederlage seiner Farben einen guten Auftritt an.

Laufen - Laufen: Ganz allein machte er es nicht. Mathias Gschwendner konnte aber mit zwei Treffern für den Auswärtssieg des SC Anger in Laufen sorgen. Für den SV Laufen ein weiterer Rückschlag, der sich nun bedrohlich auf die Tabellensituation auswirkt.

Schon in der ersten Spielminute die erste Torchance für den SV Laufen 2. Nach langem Freistoß von Adrian Braunsperger kam Tobias Antosch aus dem spitzen Winkel zum Abschluss. Keeper Häusl klärte zur Ecke. Dreifachchance für den SC Anger in der 13. Minute. Nach Hereingabe von Matthias Gschwendner versuchte sich zuerst Max Albrecht und im Anschluss zweimal Leo Höglauer. Beide scheiterten sowohl an der vielbeinigen SVL-Defensive als auch an Torwart Stefan Lechner. Nach einer Viertelstunde Spielzeit lupfte Maximilian Schmidt in den Strafraum. Andrija Varvodic erwischte das Leder nicht richtig, so dass Torwart Häusl noch ein wenig daran kam. Im Nachsetzen von Tobias Antosch konnte Häusl dann festhalten. Andrija Varvodic hätte in Minute 20 eigentlich den Führungstreffer erzielen. Der SVL-Youngster startete in Richtung Gehäuse, doch die Nerven verließen ihn vor dem Abschluss und er scheiterte zweimal an Häusl. Matthias Gschwendner hatte in der 24. Minute die nächste Torgelegenheit für den Gast aus Anger. Nach Gassenpass von Max Albrecht zog Gschwendner ab, doch Torhüter Lechner rettete mit einer glänzenden Körperaktion. Max Albrecht war selbst in der 38. Minute zur Stelle. Mit einem Außenrist aus kurzer Distanz konnte er Lechner aber nicht überwinden.

Am Beginn der zweiten Hälfte taten sich beide Teams mit dem aufkommenden Wind hart und der nasse Rasen tat sein Übriges dazu. Erst in Minute 13 konnte Max Schmidt für die Hausherren aufhorchen. Mit seinem Linksschuss verfehlte er das Gehäuse nur knapp. Nach 66 Minuten dann doch der erste Treffer der regenreichen Partie. Mathias Gschwendner erzielte nach Hereingabe von Max Albrecht – 0:1. Vier Minute darauffolgend hämmerte Leo Höglauer den Ball an die Latte. Der SV Laufen tat sich sichtlich schwer in den Minuten der Angerer Chancen. Die Entscheidung der Partie in der 75. Minute. Erneut kam das Leder vom eingewechselten Lukas Doff auf Mathias Gschwendner, der sehenswert zum 0:2 erhöhte. Dieser Treffer war der nominelle Schlusspunkt des B-Klassen-Matches.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser