Im Aufstiegskampf noch nicht aller Tage Abend

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Planen" weiterhin den Angriff auf die Spitze in der Gruppe 1 Ruperti: Die B-Jugend der SG Laufen/Leobendorf Stehend von links: Trainer Georg Kramer, Maximilian Obermayer, Kurt Weixler, Konstantin Vogt, Simon Maier, Paul Schmidt, Lorenz Fuchs, Michael Felber und Trainer Hans Obermayer. Hockend von links: Luka Feil, Niklas Reiter, Jonas Zehentner, Thomas Rudholzer, Jonas Oberholzner, Thomas Reiter und Trainer Martin Niederstraßer Auf dem Foto fehlen: Trainer Frank Lehnert, David Lehnert, Christian Hahn und Marcel Schwab. Foto: Christian Schmidbauer für den SV Laufen

Laufen - Laufen: Viele Verletzte und Angeschlagene musste die B-Jugend der SG Laufen/Leobendorf in der Hinrunde wegstecken. Nichtsdestotrotz konnte die U17 eine gute Runde hinlegen und positionierte sich am Ende des Jahres auf Tabellenplatz 4. Mittlerweile zehn Punkte Abstand zu Platz 1, welchen die DJK Otting einnimmt. In der Rückrunde will die B-Jugend, trotz nicht optimalen Start, den Angriff auf die Spitze fortsetzen und dafür sorgen, dass der Weg in die Kreisklasse über die Salzachstädter gehen muss.

Das Trainerquartett Obermayer/Lehnert/Niederstraßer/Kramer legte gemeinsam mit dem Team der B-Junioren der SG Laufen/Leobendorf eine gute Hinrunde in der U17-Gruppe 1 Ruperti hin. Mit einer guten Trainingsbeteiligung sorgte man dafür, dass die Trainingsinhalte und Taktikvorgaben gut umgesetzt wurden und in den Pflichtpartien spielerisch einiges zu sehen war. Die Umsetzung der Inhalte bezeichnen die Trainer auch als ausschlaggebenden Fakt für den guten Tabellenplatz. Trotz vieler Verletzter konnten die vorhandenen Spieler dies gut kompensieren und zeigten mit ihren Ergebnissen, dass sie sich dadurch kaum beeindrucken lassen. Obwohl man trotz größtenteils jüngeren Jahrgangsspielern nicht genau wusste, wo man steht, ist am Ende der Hinrunde klar, dass mit der SG Laufen/Leobendorf nach oben immer zu rechnen ist. Das mit 9 Punkten Abstand zum Spitzenreiter noch alles drin ist, zeigt der genaue Blick auf die Tabelle. Hier hat sich die U17 eine gute Ausgangsposition erarbeitet und will nun den Angriff nach oben ins Visier nehmen. In der Hoffnung, dass die Verletztenmisere nicht anhält, kann dieses Vorhaben dazu führen, dass man die SG Grabenstätt/Übersee abfängt und sich aus eigener Kraft in die Kreisklasse Ruperti schießt. Leider startete man gegen die DJK Otting mit einer 1:3 Niederlage in die Rückrunde, doch will man sich davon nicht zu sehr beeindrucken lassen und weiter engagiert arbeiten. Leider verzerrt sich das Tabellenbild der B-Junioren durch die zahlreichen Zurückziehungen von Mannschaften als auch Teams, die außer Konkurrenz spielen. Eine Schwierigkeit, die sich in der Jugend auf Großfeld immer mehr einstellt. Den kleinen Rückschlag in Otting haben aber die U17-Jungs gut verkraftet. Im letzten Punktspiel besiegten sie in Leobendorf die SG Chieming/Nußdorf/Erlstätt 2 souverän mit 5:1. Es kann also immer bergauf gehen, egal was am Vorwochenende passiert ist.

Am kommenden Freitag, den 29. April 2016 empfängt die Salzachstädter U17 in Leobendorf die SG Scheffau/Schellenberg. Ein Blick auf die Tabelle beweist, dass diese Aufgabe für die weiß-schwarz Gekleideten machbar zu sein scheint.

Die Ergebnisse im Einzelnen (mit Torschützen): SG Laufen/Leobendorf - DJK Otting 0:2; DJK Traunstein - SG Laufen/Leobendorf 0:9 (4x Simon Maier, 2x Marcel Schwab und je 1x Michael Felber, Paul Schmidt und Jonas Zehentner); SG Chieming/Nußdorf/Erlstätt 2 - SG Laufen/Leobendorf 1:2 (Christian Hahn und Paul Schmidt); SG Scheffau/Schellenberg - SG Laufen/Leobendorf 0:4 (2x Jonas Zehentner und je 1x Lorenz Fuchs und Simon Maier); SG Laufen/Leobendorf - JFG Hochstaufen 2 2:0 (Michael Felber und Simon Maier); SC Inzell - SG Laufen/Leobendorf 5:1 (Simon Maier); SG Laufen/Leobendorf - SG Grabenstätt/Übersee 2:3 (Michael Felber und Jonas Zehentner); DJK Kammer - SG Laufen/Leobendorf 0:6 (3x Kurt Weixler und je 1x Simon Maier, Konstantin Vogt und Jonas Zehentner) und SG Laufen/Leobendorf - SG Siegsdorf/Bergen 2 5:0 (je 2x Thomas Reiter und Kurt Weixler und 1x Lorenz Fuchs); DJK Otting - SG Laufen/Leobendorf 3:1 (Kurt Weixler); SG Laufen/Leobendorf - SG Chieming/Nußdorf/Erlstätt 2 5:1 (3x Kurt Weixler, 1x Lorenz Fuchs und 1 Eigentor).

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser